Mediterraner Grill - Teller a la Nightcooker

30 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Lammkotelett 4 Stück
Salsiccia Mettwurst Picante 1 Stück
Zwiebel frisch 1 Stück
Paprika 1 Stück
Champignons braun 6 Stück
Chilisalz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 5 Umdrehung
Kräuterbutter 1 Stück
Olivenöl extra vergine 1 Schuss

Zubereitung

1.Ich bekam heute bei meinem russischen Supermarkt leckere Lammkotelett und durch Zufall sah ich eine leckere Salsiccia Picante (italienisch Mettwurst zum grillen) Das gibt einen leckeren mediterranen Grillteller. Als Beilage gegrilltes Gemüse. Außerdem habe ich etwas zu feiern. Ich überlege schon einige Zeit mit ein neues Kochmesser von guter Qualität zu kaufen. ich gehe in ein Fachgeschäft und lasse mich beraten. Von Damastmesser komme ich schnell wieder ab, denn über 1000 € für ein japanisches Messer ist mir zuviel. Ich entscheide mich für ein Kochmesser von Fissler. Mit 90 € ist es erschwinglich. Ich will aber vorher noch im Internet recherchieren. Ein paar Häuser weiter sehe ich einen Messerschleiferladen. Ich gehe rein will schauen was das Schleifen kostet da sehe ich der verkauft auch Messer. Ich lasse mich beraten und falle fast vom Glauben ab als das KochMesser meiner Wahl mit 20 cm Klinge in einer Top-Qualität nur 24 € kostet. Es ist ein Messer der Marke Giesser die überwiegend Metzgereien beliefern. Er demonstriert mir die Schärfe indem er ein frei hängendes Blatt Papier durchschneidet. Ich habe es sofort mitgenommen und daheim getestet und bin begeister. Man sieht man muss nicht unbedingt 100 € für ein Messer ausgeben. Soeben hab ich im Internet über die Marke Giesser recherchiert und was lese ich auf der Homepage das sie Messer einer Exclusiv-Serie für Fissler herstellen.Der Kreis schließt sich. Das Messer seht ihr auf dem 2. Bild.Es ist ein Klassiker.

Turbo - Marinieren

2.Zunächst mariniere ich mal ganz anders. Ich habe von meinem italienischen Supermarkt eine leckere italienische Kräutermischung (getrocknet aber sehr intensiv) bekommen. Da ich wieder mal spät heimkam muss es schnell gehen. Ich wasche und tupfe das Fleisch trocken. Dann kommt es in einen Beutel mit dem Öl und die Kräutermischung gebe ich darüber, es sieht aus wie paniert. ich lasse es so lange liegen bis das Gemüse geschnitten und der Grill aufgeheizt ist.

Endlich schnipseln

3.Jetzt kann ich endlich mein neues Knife benutzen. Ich schneide von der Paprika den Deckel ab und schneide sie ihn kleine Schnitze. Die Zwiebel schneide ich in 4 dicke Scheiben. Die Champis putze ich mit dem Pinsel und schneide ihnen die Füße ab. Die Salsiccia bearbeite ich mit der Gabel und steche lauter kleine Löcher rein.

Und ab auf den Grill

4.Das Gemüse verteile ich auf dem Rost und schließe den Deckel für etwa 8 Minuten. Ich mag angeröstete gedünstete Zwiebeln sehr gern. Jetzt kommen die Kotelett aus der Marinade und auf den Grill. Auch die Salsiccia kann jetzt auf den Rost. Ich grille alles 3 Minuten von jeder Seite. Ich versuche die Minidinger (Kotelett) medium hinzukriegen. Jetzt ab auf den Teller. Ich gebe über die Champis und das Fleisch die selbergemachte Kräuterbutter und Chilisalz und Pfeffer. Fertig. Es war wieder mal sehr lecker und kaum Kohlehydis, außer im Bier. An Guatn.

Auch lecker

Kommentare zu „Mediterraner Grill - Teller a la Nightcooker“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mediterraner Grill - Teller a la Nightcooker“