I´LL BE-BACK-WOKPFANNE KOKOS-HÄHNCHENFLEISCH MIT LECKEREM GEMÜSE

6 Std 30 Min leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Marina Marina Marinade
Hähnchenbrustfilet 250 Gramm
Kokosmilch ungesüßt 50 ml
Chilischote rot 1 Stück
Knoblauchknolle asiatisch 1 Stück
Basilikumblätter 6 Stück
Ingwer frisch 1 Stück
Olivenöl extra vergine 3 EL
Safran Gewürz 1 Prise
Currypulver 1 Prise
Für den Rest
Paprika gelb 0,5 Stück
Paprika rot 0,5 Stück
Paprika grün 0,5 Stück
Champignons braun 200 Gramm
Zucchini frisch 1 Stück
Zwiebel frisch 1 Stück
Frühlingszwiebel 2 Stück
Karotten 2 Stück
Erdnussöl 4 EL
Safran Gewürz 1 Prise
Currypulver 1 Prise
5-Gewürze-Pulver 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle 3 Umdrehungen
Chilipulver 1 Prise
Woknudeln 100 Gramm
Kokosmilch ungesüßt etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1168 (279)
Eiweiß
10,4 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
25,7 g

Zubereitung

I`ll be back

1.Arnie der Terminator is back und der Nightcooker ist nach langer Kochbar-Abstinenz auch wieder back. Der Sommer, an dem ich jeden freien Moment am Baggersee verbrachte ist vorbei. Aus beruflichen und privaten Gründen hatte ich die letzten Monate keine Zeit für die Kochbar. Aber ich habe euch alle nicht vergessen. Wie ihr wißt liebe ich Wokgerichte, natürlich „heiße“ Wokereien. Der Wok ist bei mir das am meisten benutzte Kochgeschirr. Jetzt zum Rezept. So langsam werde ich meine im Sommer fabrizierten Kreationen und Experimente einstellen.

Marina Marina Marinade

2.Ich bekam schöne Hähnchenbrustinnenfilets. Ich habe sie mit dem scharfen Messer geschnetzelt. Ab in eine Clipdose damit. Jetzt wird die Kokosmilchdose geschüttelt und geöffnet, Noch einmal den Inhalt verrühren und vermischen. Der Knofi und Ingwer wird geschält, die Basilikumblätter werden gepflückt alles in meinen kleinen Elektroreißwolf, die Habaneros dazu. Jetzt alles ganrz feinhacken lassen. Das Olivenöl und die Kokosmilch darübergeben und und die gehackte Zutaten dazugeben und alles schön vermengen. Jetzt laasen wir dem ganzen Zeit uns lassen es im Kühlschrank 4 – 8 Stunden ziehen.

Jetzt wird gewokt

3.Jetzt ist es soweit das Fleisch ist schön durchgezogen. Ich habe es eine Stunde vorher aus der Kühlung genommen. Ich schneide das Gemüse in gleich große Stücke, die Pilze in stärkere Scheiben. Die Zwiebeln achtel ich. Die Frühlingszwiebel schneide ich in feine Ringe. Die Zwiebeln und hellen Ringe der Frühlingszwiebel brate ich im Wok mit Erdnussöl an. Wenn die Zwiebeln schön glasig und leicht gebräunt sind gebe ich das Fleisch dazu. Jetzt alles Rührenbraten bis das Fleisch schön weiß ist. Nun schütte ich das restliche Gemüse dazu und brate es zusammen für 5 Minuten an.

4.Für die Soße kippe ich den Rest der Marinade in den Wok. Ich gebe noch etwas Wasser dazu und 100 ml Kokosmilch. Alles aufkochen und mit Sojasoße und Austersoße und Ingwerpesto abschmecken. Mit Safran, Curry und Pfeffer und 5- Gewürzepulver verfeinern. Jetzt kommen die Woknudeln in rein. Alles noch kurz schmurgeln lassen. Ca 3 Minuten bis die Nudeln gar sind. Und dann Freunde die Stäbchen raus und dann wird geschlemmt. Es war wie immer sauscharf so wie es Nightcooker mögen und auch sehr lecker. Und die Reste sind auch weg. Buon Apetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „I´LL BE-BACK-WOKPFANNE KOKOS-HÄHNCHENFLEISCH MIT LECKEREM GEMÜSE“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„I´LL BE-BACK-WOKPFANNE KOKOS-HÄHNCHENFLEISCH MIT LECKEREM GEMÜSE“