Allgemeine China-WOK-Soße

10 Min leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Sojasoße 75 ml
Sherry trocken 75 ml
Ingwer gehackt 3 cm
Knoblauch frisch 3 Stk.
5-Gewürz-Pulver Asialaden 0,5 TL
Kurkuma Gewürz 0,5 TL
Curry Jaipur, Altes Gewürzamt, bei Geflügel oder 0,5 TL
Curry Anapurna, Altes Gewürzamt, bei Rind etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Gesamtzeit:
10 Min

1.Shake It und fertig.

2.Grundlegendes zum Wok: Zuerst alles kleinschnippeln, Wok mit etwas Öl gut erhitzen, Zuerst das Fleisch braten aber nicht ganz fertigbraten, es soll ja nacher noch mit dem Rest nachgaren. Fleisch herausnehmen und beiseite stellen. Nun Gemüse nach Saison "Pfannenrühren" Paprika, Karotten ect, mit langer Garzeit zuerst und bevor es anbrennen will mit Sherry (Sandemann Extra Dry o.ä.) anstatt Sake ablöschen. Nun das restliche Gemüse reinwerfen. Wenn alles fast gar ist, Fleisch und Soße rein und ggf. mit Salz und Schäfe nachwürzen. (Schärfe: Cayennepfeffer, kleine rattige Chillies oder was sonst als Scharfmacher da ist.) Ggf. zum Schluß mit Stärke (in Sojasoße verrühren) andicken. Denn das gedünstete Gemüse gibt viel Flüssigkeit ab.

3.Weitere Tricks: Wenn Ihr es mit Rindfleisch macht, probiert unbedingt mal Szechuanpfeffer dazu - genial. Lecker ist auch eine Dose ungesüßte Kokosmilch reinkippen. Oder mit Cashewkerne. Eine andere Note bekommt man mit Sesamöl von geröstetem Sesam.

4.Siehe hierzu auch mein Gericht: "Wok mit Hühnerbrust und Spargel" oder "Wok vegetarisch"

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Allgemeine China-WOK-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Allgemeine China-WOK-Soße“