Filet vom Vorderwälder Rind nach Schwarzwälder Art, dazu Spätzle und Badischer Spargel

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Filet vom Vorderwälder Rind
Rinderfilet 1 kg
Olivenöl 1 Schuss
Rosmarin 1 Bund
Knoblauchzehe 1 Stück
Pfeffer 1 Prise
Salz 2 Prise
Rinderbrühe 100 ml
Steinpilze 200 g
Sahne 200 ml
Spätzle
Mehl 500 g
Eier 4 Stück
Salz 1 TL
Spargel
Spargel frisch 1 kg
Wasser 1 Liter
Zitrone unbehandelt 1 Scheibe
Zucker 10 g
Salz 5 g
Butter 100 g

Zubereitung

Rinderfilet

1.Das Rinderfilet in der Pfanne scharf in Öl zusammen mit Rosmarin und Knoblauch anbraten. Sobald sich das Fleisch von der Pfanne löst, wenden. Dann von allen Seiten auf diese Art anbraten. Danach die Gewürze und das Fleisch auf Alufolie legen und bei 140°C ca. 10 Minuten garen. Für die Soße in die Pfanne, in der das Rinderfilet angebraten wurde, die Rinderbrühe gießen, die geschnittenen Steinpilze hineingeben und kurz aufkochen lassen, mit Sahne ablöschen dann mit Pfeffer und Salz würzen.

Spätzle

2.Für die Spätzle Mehl, Eier und Salz in einer Schüssel kräftig schlagen, bis der Teig Blasen wirft. Salzwasser aufkochen und den Teig mittels einer Spätzlepresse in das kochende Salzwasser drücken. Spätzle einmal kurz aufkochen lassen, bis alle oben schwimmen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und in einer Pfanne mit heißer Butter schwenken.

Spargel

3.Den Spargel waschen und schälen. Wasser mit den übrigen Zutaten zum Kochen bringen. Spargel einlegen und ca. 20 Minuten kochen. Er ist gar, wenn er sich beim Anheben leicht durchbiegt. Danach den Spargel abschöpfen. Butter schmelzen, evtl. anbräunen und nach der Kochzeit über den Spargel gießen.

Auch lecker

Kommentare zu „Filet vom Vorderwälder Rind nach Schwarzwälder Art, dazu Spätzle und Badischer Spargel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Filet vom Vorderwälder Rind nach Schwarzwälder Art, dazu Spätzle und Badischer Spargel“