Feines Kalbs-Ragout mit Spargel und Brokkoli

leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kalbssteak 250 g
Pfeffer bunt etwas
Mazola Oel 2 EL
Zwiebel, gewürfelt 1 mittlere
Salz etwas
Zucker etwas
Zitronensaft etwas
Brokkoli Röschen, vorbereitet gewogen 200 g
Spargel weiß, vorbereitet gewogen 250 g
Kalbsfond 250 ml
Portwein lieblich 100 ml
Sahne etwas
Für die Mehlbutter
Mehl 100 g
Butter 100 g

Zubereitung

1.den brokkoli in röschen teilen, große röschen halbieren

2.den spargel putzen, waschen und in stücke schneiden

3.das fleisch waschen, trockentupfen und in würfel schneiden.....mit pfeffer würzen

4.den brokkoli in salzwasser ca 10 min kochen, abgießen und beiseite stellen

5.die spargelstücke in waser mit salz, zucker und zitronensaft ca 10 min kochen lassen und aus dem kochwasser nehmen und im sieb abtropfen lassen.......das kochwasser aufbewahren für ein spargelcreme süppchen

6.das öl erhitzen und das fleisch von allen seiten kräftig anbraten

7.die zwiebelwürfel zugeben und mit anbraten und salzen

8.mit dem kalbsfond und dem portwein ablöschen und etwas einkochen lassen

9.die sahne zugeben und in geschlossener pfanne ca 10 min bei kleiner hitze köcheln lassen.

10.die soße mit mehlbutter binden bis zur gewünschten konsisstenz

11.das gemüse zugeben……alles mit salz und pfeffer abschmecken

12.dazu schmecken spätzle oder auch kroketten

Mehlbutter:

13.die zimmerwarme butter mit dem mehl verkneten...zu kleinen kugeln formen...einzeln in die soße geben und zum schluss kurz durch kochen lassen

14.die restlichen kügelchen auf einer glatten fläche einzeln gefrieren lassen und anschließend in einen gefrierbeutel legen...so hat man vorrat und sie können einzeln nach bedarf entnommen werden

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „ Feines Kalbs-Ragout mit Spargel und Brokkoli“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„ Feines Kalbs-Ragout mit Spargel und Brokkoli“