12-Stunden-Filet in feiner Rahmsoße

leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinefilet 400 g
Butterschmalz 0,5 EL
Salz, Pfeffer etwas
Schlagsahne 200 g
feingehackter Kerbel 2 E
Für den Spargel:
weißer Spargel 500 g
Saft von 1/2 Zitrone etwas
Salz 1 TL
Butter 1 TL
Zucker 1 TL

Zubereitung

1.Das Schweinefilet waschen und trocken tupfen, die Silberhaut entfernen. Butterschmalz in einem flachen Bräter mit Deckel erhitzen. Fleisch darin rundherum kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Sahne ablöschen. Aufkochen und offen etwa 10 Minuten köcheln, dabei das Fleisch einmal wenden. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Zugedeckt über Nacht kalt stellen.

2.Den Spargel putzen und schälen. Etwas Wasser mit Zitronensaft, Salz, Zucker und Butter zum Kochen bringen. Spargel hinein geben und etwa 15-17 Minuten (je nach Dicke der Stangen) garen.

3.Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und etwa 30 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen. Auf den Herd stellen, aufkochen und zugedeckt etwa 20 Minuten schmoren lassen bis die Soße cremig einkocht ist.

4.Die Schweinefilets in Scheiben schneiden und mit Spargel auf Tellern anrichten. Mit gehacktem Kerbel bestreut servieren. (Den habe ich leider vergessen)

5.Dazu schmecken Salzkartoffel und gemischter Blattsalat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „12-Stunden-Filet in feiner Rahmsoße“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„12-Stunden-Filet in feiner Rahmsoße“