Schweinefilet mit gebratenen Rosenkohlblättern

1 Std 40 Min leicht
( 101 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinefilet 300 g
Rosenkohl frisch 500 g
Kartoffeln 250 g
Speckwürfel 125 g
Für die Sauce: etwas
Puderzucker 2 TL
Rotwein 200 ml
Johannisbeere schwarz Fruchtsaft 100 ml
Fleischbrühe 150 ml
Sahne 2 EL
Orangenpfeffer; Salz etwas
Muskatblüte etwas
Thymian-Lavendel-Öl 1 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std 10 Min
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

1.Den Rosenkohl putzen und die größeren Blätter einzeln abzupfen. das Innere, sehr feste Stück für andere Verwendungen aufbewahren. 125 g Blätter abwiegen. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

2.Die Rosenkohlblätter in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten garen, dann abgießen und im eiskalten Wasser blacnhieren. Aus dem Wasser nehmen, gut trocken schüttlen( in der Salatschleuder geht dies sehr gut) und beiseite stellen. Die Kartoffelwürfel in ca. 5 Minuten sehr bissfest garen.

3.Für die Sauce den Puderzucker in einen Topf sieben und schmelzen lassen, mit 100 ml Rotwein ablöschen und dick sirupartig einkochen lassen. Wenn man mit einem Löffel durch den Sirup geht sollte eine Rille, die sich nicht mehr schließt, zurück bleiben.Mit dem restlichen Rotwein und dem Johannisbeersaft aufgießen und nochmals um die Hälfte einkochen lassen.

4.Dann mit dem Fond aufgießen und nochmals um die Hälfte einreduzieren lassen. Durch das einkochen wird die Sauce immer intensiver und bekommt so ohne Verdickungsmittel eine wunderbare Konsistenz. Mit Salz, Orangenpfeffer und etwas Sahne abrunden. Sollte die Sauce zu dünn sein mit eiskalter Butter binden. Dann nicht mehr kochen lassen.

5.Den Backofen auf 100° Umluft vorheizen.

6.Das Filet von Sehnen und Fett befreien, in zwei Stücke teilen, salzen und in einer mit wenig Öl ausgefetteten Pfanen von allen Seiten kross anbraten. Herausnehmen, pfeffern und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten garen lassen.

7.Herausnehmen und mit Folie bedeckt ruhen lassen.

8.In der Pfanne die Speckwürfel anbraten, die Kartoffelwürfel und die Rosenkohlblätter zugeben und alles braten. Mit Saz und Pfeffer würzen.

9.Das Fleisch in Tranchen schneiden. Die Rosenkohlblätter auf den vorgewärmten Tellern verteilen, das Fleisch darauf anrichten und mit der Sauce beträufeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet mit gebratenen Rosenkohlblättern“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 101 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet mit gebratenen Rosenkohlblättern“