Sauerbraten vom Schweinefilet mit Spätzle

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
---für das Fleisch---
Schweinefilet 1
Pimentkörner 3
Wacholderbeeren 4
Rotwein 250 ml
Lorbeerblatt 1
Balsamico 2 EL
Fleischbrühe 200 ml
Ahornsirup 1 EL
---für die Spätzle---
Mehl 300 g
Salz etwas
Eier 3
Mineralwasser 200 ml
Butter 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
531 (127)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
23,5 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

1.Piment und Wacholderbeeren andrücken, mit Balsamico, Rotwein und Lorbeerblatt in eine flache Schüssel geben.

2.Das Schweinefilet einlegen und mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank eine Nacht durchziehen lassen. Evtl. mal wenden.

3.Das Fleisch aus der Marinade nehmen und gut abtrocknen und in Medaillons schneiden.

4.Die Marinade durch ein Sieb passieren.

5.Backofen auf 170 ° Umluft vorheizen.

6.In einer Pfanne mit 2 EL Butterschmalz das mit Pfeffer und Salz gewürzte Fleisch rundherum anbraten.

7.Herausnehmen, in eine Auflaufform legen, mit etwas Fleischbrühe angießen und in den Ofen geben und ca. 15 - 18 Minuten schmoren.

8.Dabei immer wieder mit Brühe ablöschen.

9.Fleisch herausnehmen.

10.Den entstandenen Fond durch ein Sieb passieren, etwas einkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Ahornsirup abschmecken.

11.In der Zwischenzeit für die Spätzle das Mehl mit 1TL Salz in einer Schüssel mischen.

12.Eier und Mineralwasser dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem zähfließenden Teig verkneten.

13.Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und bei Zimmertemperatur 30 Minuten ruhen lassen.

14.In einem Topf kochendes Wasser machen und mit der Spätzlehobel die Spätzle direkt ins kochende Wasser drücken.

15.Die Spätzle aufkochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen, dann mit einem Schaumlöffel herausheben, in einem Sieb kurz kalt abspülen .

16.Nach Belieben in einer Pfanne mit etwas Butter schwenken und leicht anbräunen.

17.Spätzle mit dem Fleisch und der Soße auf Teller anrichten.

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerbraten vom Schweinefilet mit Spätzle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerbraten vom Schweinefilet mit Spätzle“