Schweinefilet in Gorgonzolasauce mit selbstgemachten Spätzle und Mandelbrokkoli

30 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinefilet 300 g
Olivenöl etwas
Milch etwas
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Gorgonzola 50 g
Mehl 200 g
Eier 2
Wasser 75 ml
Brokkoli 1
Mandelblättchen 50 g
Butter etwas
Salz, Pfeffer, Zucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1025 (245)
Eiweiß
15,6 g
Kohlenhydrate
22,4 g
Fett
10,3 g

Zubereitung

1.Für die Spätzle Eier mit Wasser verrühren, Salz und Mehl dazu und nun kräftig schlagen, bis einige Blasen auftreten. Den Teig nun durch ein Spätzlesieb in heißes, fast kochendes gesalzenes Wasser drücken. Wenn die Spätzle oben schwimmen mit einem Sieb herausfischen und bis zum Servieren beiseite stellen. Vor dem Servieren in Butter anbraten. Das Filet in Stücke schneiden (zylinderform, siehe Bilder) und scharf anbraten. Hat es Farbe bekommen mit Salz und Pfeffer würzen und in Alufolie gewickelt bei 100° für etwa 10 Minuten in den Ofen.

2.Für die Sauce in die Pfanne, in der die Filets gebraten wurden noch etwas Öl geben. Zwiebel in Würfel schneiden, auch den Knoblauch fein zerkleinern und andünsten. 1 TL Zucker darauf streuen, mit ca. 150ml Milch und evtl. etwas Weßwein ablöschen. Gorgonzola dazugeben und rühren, bis dieser sich aufgelöst hat. Wer mag, kann statt Milch auch Sahne verwenden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Währenddessen den Brokkoli in gesalzenem Wasser gar kochen. Anschließend in Butter anbraten und Mandelblättchen dazugeben. Alles zusammen anrichten. Guten Appetit! =D

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet in Gorgonzolasauce mit selbstgemachten Spätzle und Mandelbrokkoli“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet in Gorgonzolasauce mit selbstgemachten Spätzle und Mandelbrokkoli“