Lamm Lachse mit Bärlauch-Maronispätzle

mittel-schwer
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Lamm Lachse:
Lamm Lachse 3 Stk.
Öl 2 EL
Butter 1 EL
Fleur de sel etwas
langer Pfeffer gerieben etwas
Bärlauch-Maronispätzle:
Maronimehl 125 g
Dinkel-Vollkornmehl 125 g
Eier 3
Wasser oder Milch 50 ml
Salz 1 TL
Butter 2 EL
Bärlauchblätter 1 Hand voll

Zubereitung

1.Lamm Lachse beidseitig salzen und pfeffern.

2.Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen, Fleisch einlegen und von jeder Seite her ca. 3 min. scharf anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und warm stellen.

3.Ich habe eine halbe Menge Thymiansauce aus meinem KB separat zubereitet und den Bratenansatz damit aufgegossen. Dann habe ich die Lamm Lachse wieder eingelegt und ein paar Minuten ziehen gelassen.

Bärlauch-Maronispätzle:

4.Mehlsorten und Salz in eine Schüssel sieben. Mit den Eiern verrühren, dabei nur soviel Milch oder Wasser zugeben, bis ein zäher Teig entstanden ist. Teig abdecken und etwas ruhen lassen.

5.Mit dem Spätzlehobel in siedendes Salzwasser hobeln, wenn sie nach oben steigen, sind sie schon fertig.

6.Bärlauchblätter waschen, trocken tupfen und fein nudelig schneiden.

7.Butter in einer Pfanne erhitzen, Spätzle dazugeben und etwas anbraten. Spätzle salzen und den geschnittenen Bärlauch dazugeben und weiterbraten bis der Bärlauch zusammengefallen ist.

8.Lamm Lachse und Bärlauch-Maronispätzle mit Thymiansauce auf vorgewärmten Tellern anrichten. Wer möchte, kann die Spätzle noch mit etwas geriebenem Parmesan bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lamm Lachse mit Bärlauch-Maronispätzle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lamm Lachse mit Bärlauch-Maronispätzle“