Lachsfilet mit Bärlauchsauce und Spargel

50 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lachsfilet ohne Haut 4
Zitronensaft etwas
Spargel frisch 1 kg
Zwiebel 1
Bärlauch frisch 1 Bund
Butter 3 EL
Weißwein 200 ml
Gemüsebrühe 100 ml
Schlagsahne 200 ml
Safran, Salz, Pfeffer, Zucker etwas
Öl zum Braten etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
393 (94)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
1,8 g
Fett
8,1 g

Zubereitung

1.Geschälten Spargel schräg in Stücke schneiden, Zwiebel fein würfeln und geputzten Bärlauch in Streifen schneiden.

2.2 Eßl. Butter in einer Pfanne erhitzen, Spargel darin andünsten, mit 100ml Wein ablöschen, mit Salz und Zucker würzen, Safran einrühren und alles zugedeckt 10 Min. garen.

3.Für die Soße 1Eßl. Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Mit Wein und Brühe ablöschen und 10 Min. köcheln lassen. Dann Sahne und Bärlauch dazugeben und nochmal 2 Min. köcheln lassen. Die Sauce schaumig pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Lachsfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und in erhitztem Öl von jeder Seite 3 - 4 Min. braten.

5.Damit alles gleichzeitig fertig wird, hab ich zuerst die Soße vorbereitet und erst am Schluß fertiggestellt. Es gab ganz kleine neue italienische Kartoffeln mit Schale dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachsfilet mit Bärlauchsauce und Spargel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachsfilet mit Bärlauchsauce und Spargel“