Hühnerbrustfilet im Zwiebel-Sahne-Sößle mit Spätzle aus Dinkelmehl

35 Min leicht
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hühnerbrustfilet 4 Stück
Zwiebeln 4 Stück
Tomatenmark dreifach konzentriert 0,5 EL
Hühnerbrühe 750 ml
Mehl 3 EL
Rapsöl 2 EL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Rosenpaprikapulver etwas
Sahne 3 EL

Zubereitung

1.Das Fleisch waschen und mit Küchenpapier trockentupfen.

2.Mit Salz, Pfeffer und Rosenparika würzen und in 2 EL Mehl wenden.

3.Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin von beiden Seiten anbraten.

4.In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden.

5.Die Filets sind nun von beiden Seiten schön angebraten, diese dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

6.Nun geben wir die Zwiebeln in das heiße Öl und braten diese goldgelb an. Tomatenmark und Mehl dazugeben, kurz mit andünsten und mit Hühnerbrühe unter Umrühren ablöschen und bei geöffnetem Deckel reduzieren lassen.

7.Die Soße mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzig abschmecken, das Fleisch in die Soße legen und bei schwacher Hitze warmhalten.

8.Mit Sahne abrunden.

9.Dazu habe ich Spätzle Marke HANDMADE aus Dinkelmehl gereicht. Das Rezept für Spätzle findet ihr in meinem KB - allerdings mit Weizenmehl der Type 450

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerbrustfilet im Zwiebel-Sahne-Sößle mit Spätzle aus Dinkelmehl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerbrustfilet im Zwiebel-Sahne-Sößle mit Spätzle aus Dinkelmehl“