Schwäbischer Zwiebelrostbraten mit Dinkelspätzle

25 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rostbraten aus dem Rinderrücken a 250 Gramm 2
Zwiebeln 2
Mehl 2 EL
Salz, weißer Pfeffer, Öl, Alufolie etwas

Zubereitung

1.Rostbraten aus dem Kühlschrank nehmen, kräftig pfeffern, mit Öl ca 15 marinieren

2.Zwiebeln schälen, halbieren, dann in dünne Streifen schneiden

3.Pfanne nicht zu stark erhitzen, Ofen auf 50° zum warmhalten vorheizen

4.Rostbraten salzen, dann in die Pfanne geben und auf jeder Seite ca. 3-4 Minuten anbraten

5.In Alufolie geben, verschließen und im Ofen warm halten

6.2-3 EL Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln mit 1 EL Mehl vermischen (dann werden sie schön knusprig!) und knusprig braun braten

7.Zwiebeln aus der Pfanne nehmen, auf ein Küchentuch geben und etwas salzen

8.Fett abgießen, dann etwas Mehl darin anrösten, Fleischsaft aus der Alufolie angießen und mit ca. 100 ml heißem Wasser oder etwas Gemüsebrühe auffüllen und aufkochen lassen

9.Rostbraten mit Dinkelspätzle (s. separates Rezept), Zwiebeln und der klaren Soße anrichten

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwäbischer Zwiebelrostbraten mit Dinkelspätzle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...