Fleisch : Zwiebelrostbraten

Rezept: Fleisch : Zwiebelrostbraten
Hier mit Salzkartoffeln, viel Soße und einem grünen Salat serviert.
18
Hier mit Salzkartoffeln, viel Soße und einem grünen Salat serviert.
32
6596
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 je 230 gr.
Entrecote
1 EL
Öl
1 EL
Butter
2
Zwiebeln
2
Knoblauchzehen gehackt
100 ml
Rotwein
400 ml
Fleischbrühe
1 EL
Tomatenmark
1 EL (gestrichen)
Kräuter der Provence
1 TL
Senf
1 EL
Rübenkraut
Zitronenabrieb
1 Stk.
Soßenlebkuchen
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Zitronenabrieb
1 EL (gestrichen)
Puderzucker
1 EL
Mehl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.01.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
418 (100)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
6,0 g
Fett
7,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fleisch : Zwiebelrostbraten

Gedeckte Mürbteig - Apfeltorte mit feiner Grießfüllung
Milchreis mit in Rum eingelegten Himbeeren

ZUBEREITUNG
Fleisch : Zwiebelrostbraten

1
Die bratfertigen Fleischscheiben mit Salz und Pfeffer einreiben und leicht mehlieren. Die Zwiebeln halbieren, und in Streifen schneiden. In einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Mehl und Puderzucker bestreuen und gut vermengen.
2
In einer Pfanne einen EL Öl erhitzen, und das Fleisch beidseitig bei Mittelhitze anbraten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
3
Die Butter in der Pfanne erhitzen, die Hälfte der Zwiebeln und den Knoblauch anbraten. Tomatenmark, Senf, Kräuter und das Rübenkraut einrühren, mit Rotwein ablöschen und wiederum auf kleiner Flamme Sirupartig einköcheln lassen.
4
2 x mit der Fleischbrühe aufgießen und wiederum reduzieren lassen. Die Fleischscheiben einlegen und auf kleiner Flamme garziehen lassen. Den Soßenlebkuchen in die Soße reiben, kurz aufkochen lassen, und mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb abschmecken.
5
In einer hohen Pfanne das Frittierfett oder Öl erhitzen, ( wenn sich an einem Holzlöffel Blasen bilden ist es heiß genug ) und die zweite Hälfte der Zwiebelstreifen goldbraun kross frittieren.

KOMMENTARE
Fleisch : Zwiebelrostbraten

Benutzerbild von tonka
   tonka
Danke für die Anregung, Zwiebelrostbraten habe ich schon ewig nicht mehr gemacht, den mögen wir sehr gerne. Und das mit dem Puderzucker in den Zwiebeln werde ich probieren, das ist mir neu.....lg. tonka
HILF-
REICH!
Benutzerbild von schnuffelohr
   schnuffelohr
Tolles Rezept,da kommt Hunger auf
Benutzerbild von Brutzlere
   Brutzlere
Phantastsich ... da wäre ich ganz gerne Gast an deinem Tische gewesen ... 5*chen und vlg Brigitte
Benutzerbild von Kajo
   Kajo
Haha, Entrecote gabs bei uns am Samstagabend auch, allerding klassisch und nicht mir so einem verfeinerten Sösschen... Lg Karo
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
hmmmmm esse ich sehr gerne 5* LG Christa

Um das Rezept "Fleisch : Zwiebelrostbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung