Rinderleber - Stückchen in gedünstete Paprikaschoten....

45 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderleber 300 gr.
Zwiebel 1 Stück
Frühlingszwiebeln frisch 0,5 Bund
Knoblauch frisch 3 Zehen
Paprikaschoten (rot, gelb, grün) 3 Stück
Kartoffeln 4 Stück
Butter 100 gr
Sambal Oelek = Scharfe Chilisauce - Tabasco geht aber auch ) 2 EL
Meersalz aus der Mühle etwas
Oregano (Wilder Majoran) Gewürz 2 TL
Rotwein trocken 1 Glas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Milch 1 Tasse
Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
347 (83)
Eiweiß
4,2 g
Kohlenhydrate
10,5 g
Fett
2,6 g

Zubereitung

Paprikaschoten

1.Paprikaschoten halbieren und das weiße und die Körner entfernen ! Auswaschen ! In jeder Halben Paprikaschote eine Messersptze Butter und etwas Sambal Oelek geben und in einre Form in den vorgeheizten Ofen (200°) für ca. 15 - 20 Minuten geben.....

Rinderleber

2.Die Leber enthäuten, Kanäle und Fettstreifen entfernen, abwaschen und trockentupfen, in Streifen / Stückchen schneiden.... 1 Zwiebel, etwas Frühingszwiebel und 3 Zehen (oder mehr) abziehen und würfeln... in einer erhitzten Pfanne etwas Butter auslassen (oder Olivenoel) und darin die Zwiebeln andünsten (blondieren) - danach die Leberstückchen / Streifen hinzu - öfters umrühren - Oregano und den Pfeffer hinzu - Temperatur reduzieren.....mit Rotwein ablöschen...kurz vor der Zubereitung salzen......dann die Leber in die Paprikaschoten füllen.....(Lecker)

Kartoffelpüree

3.Kartoffel schälen, klein schneiden und in Salzwasser aufsetzen, kochen, abschütten, etwas Butter, etwas Milch und geriebene Muskatnuss hinzu umrühren....lecker

4.Ich hab Galiamelonen als Deko/Dessert genommen...man kann auch Wassermelonen nehmen oder....oder.....auf meine letzten beiden 52er Salat-Show-Teller !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderleber - Stückchen in gedünstete Paprikaschoten....“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderleber - Stückchen in gedünstete Paprikaschoten....“