Auberginen Kebap - Patlican Kebapi

leicht
( 76 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Auberginen 2
Für die Frikadellen
Rinderhackfleisch 400 Gramm
Thymian 3 Stengel
Paprika edelsüss, Salz, Pfeffer, , 1 El Rapsöl etwas
Knoblauchzehe, 1 Schalotte 1
Tomatenmark 1 Tl
Außerdem noch
Grüne Spitzpaprika 4
Tomaten 2
Tomatenmark 1 Tl.
Rapsöl 3 El
Wasser 50 Ml.
Salz 1 Prise
Alufolie etwas

Zubereitung

1.Die Auberginen waschen und in ungefähr zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden.

Frikadellen

2.Die Blättchen von dem Thymian abzupfen, die Knoblauchzehe und die Schalotte sehr fein zerkleinern und mit den restlichen Zutaten gut verkneten. Die Menge der Gewürze hängt von eurem Gusto ab, ich gebe immer etwas mehr Chiliflocken rein.

3.Aus der Hackmasse genau so viele Frikadellen Formen, wie man Auberginenscheiben hat. Diese dann der Reihe nach in eine Auflaufform rechts und links hochkant platzieren (s. Foto). In der Mitte der Auflaufform Platz für das Gemüse lassen.

Das Gemüse

4.Die Spitzpaprika durchschneiden, entkernen, jede Hälfte in drei Stücke schneiden und in die Mitte der Auflaufform legen. Von den Tomaten den Strunk herausschneiden, diese vierteln und auf die Spitzpaprika legen.

Die Sosse

5.Tomatenmark, Wasser, eine Prise Salz und Rapsöl in einem Schälchen verrühren, auf die Tomaten gießen.

6.Die Form mit Alufolie abdecken und im Backofen, Umluft, 200 grad für 40 Minuten backen. Danach für 10 Min. die Alufolie entfernen. Fertig

7.Dazu passt sehr gut gerösteter Reis oder Bulgur Pilaw (beides in meinem kb) oder einfach mit Fladenbrot essen. Man kann die Kebaps auch gut in Yufka Brot einwickeln.

8.Ich habe meine Kebabs etwas zu lange im Backofen ohne Alufolie gelassen, daher sind sie mir etwas zu dunkel geworden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Auberginen Kebap - Patlican Kebapi“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 76 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...