Spitzpaprika aus dem Ofen ...

30 Min leicht
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spitzpaprika rot 2
Lauchzwiebeln frisch 4
Knoblauchzehe gehackt 1
Pinienkerne 2 Esslöffel
Meersalz grob etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Chilischote rot 0,5
Chilischote grün 0,5
Olivenöl 3 Esslöffel
Sojasoße dunkel 1 Teelöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
596 (143)
Eiweiß
5,5 g
Kohlenhydrate
26,0 g
Fett
1,7 g

Zubereitung

1.Die Spitzpaprika längs halbieren und die Kerne entfernen. Von den Lauchzwiebeln die Wurzeln entfernen, dann etwa 7-cm-lange Sücke davon schneiden und die grünen Enden beiseite legen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

2.Eine ofenfeste Form leicht mit Olivenöl beträufeln und darauf die Paprika-Hälften legen. Die Zwiebelstücke dazwischenschieben, mit Pinienkernen bestreuen und mit Pfeffer und Salz würzen.

3.Die Chilischoten längs halbieren, entkernen, in sehr feine Würfelchen schneiden und diese mitsamt dem gehackten Knoblauch über´s Gemüse verteilen. Mit Olivenöl in dünnem Strahl begießen und die Form für etwa 20 Minuten in den Backofen schieben.

4.Mit der Sojasoße beträufeln und servieren. Wir haben die Spitzpaprika aus dem Ofen heute zu einem "Römerbraten" mit Salzkartoffeln gegessen, das passte sehr gut zusammen.

5.Nachsatz: die Tomate auf dem Zutaten-Foto habe ich dann doch weggelassen, weil mein Ofen-Pfännchen zu klein war.

Auch lecker

Kommentare zu „Spitzpaprika aus dem Ofen ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spitzpaprika aus dem Ofen ...“