Rote Spitzpaprika gefüllt ...

1 Std leicht
( 62 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rote Spitzpaprika 5
fetten Speck gewürfelt 50 g
Hackfleisch vom Wild 250 g
Ei 1
Zwiebeln gehackt 2
Wacholderbeeren fein zerhackt 13
Meersalz 1 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 0,5 Teelöffel
Semmelbrösel 2 Esslöffel
Öl 1 Esslöffel
Zwiebel gewürfelt 1
vom China-Knoblauch 0,5 Zehe
Fleischbrühe 200 ml
Tomaten Konserve gehackt 0,5 Dose
Tomatensoße "Arrabiata" 0,5 Glas
Pfeffer und Salz etwas

Zubereitung

1.Den gewürfelten Speck in einer trockenen Pfanne auslassen und die Hälfte der gehackten Zwiebeln darin andünsten, bis sie glasig sind - dann wieder erkalten lassen.

2.Aus dem Hackfleisch, Ei, Speck-Zwiebeln und rohen Zwiebeln, Wacholderbeeren, Salz, Pfeffer und Semmelbröseln einen Hackteig bereiten. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

3.Die Spitzpaprika waschen, hinlegen und der Länge nach einen kleinen Deckel abschneiden .... so, daß man die Kerne gut entfernen kann und daß sich ein möglichst großer Hohlraum ergibt, der die Füllung aufnehmen kann. Den Hackteig einfüllen.

4.Das Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und die gefüllten Paprika mit der Fleischseite in dem Öl goldbraun anbraten, dann in eine Ofenform setzen. Im verbliebenen Fett die 3. Zwiebel anbraten, Knoblauch zugeben und mit Fleischbrühe ablöschen.

5.Tomatensoße und stückige Tomaten aus der Dose hineinrühren, mit Pfeffer und Salz abschmecken und die Soße über die gefüllten Paprika gießen. Den abgeschnittenen Paprika-Deckel wieder aufsetzen, die Form in den Ofen schieben und 50 Minuten lang garen lassen. Nach 40 Minuten kann die Temperatur verringert werden auf 180 Grad.

6.Die gefüllten Spitzpaprika mit der pikanten Soße zu Pasta nach Belieben servieren. Wir hatten "Pasta Gnocchi" dazu - und es war sehr lecker!

7.Anmerkung: ich habe mehrere Mails bekommen bezüglich "Wildhackfleisch" - das geht doch auch mit normalem Hack - dann würde ich den fetten Speck und die Wacholderbeeren weglassen und statt Speck = Öl, statt Wacholderbeeren = einen Teelöffel Thymian getrocknet nehmen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rote Spitzpaprika gefüllt ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 62 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rote Spitzpaprika gefüllt ...“