Geschichteter Hackbraten mit Paprika-Feta-Füllung

leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
gemischtes Hackfleisch 800 g
rote Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
rote Paprika 1 kleine
grüne Paprika 1 kleine
gelbe Chili 1
Paprikastreifen aus dem Glas 4 EL
Bio-Eier, Gr. L 2
Paprikamark 2 TL
italienische Kräuter tiefgekühlt 3 EL
Parmesan gehobelt oder Pecorino 2 EL
Salz 1 TL
Pfeffer aus der Mühle schwarz 0,5 TL
Paprika edelsüß 1 TL
italienische Würzmischung 2 EL
etwas Fett für die Form etwas
Olivenöl 2 EL
Semmelbrösel 3 EL

Zubereitung

1.Hackfleisch in eine Schüssel geben. Eier, Kräuter, Paprikamark, Parmesan und Gewürze zufügen. Zwiebel und Knoblauch abziehen und würfeln. Zum Hackfleisch geben und alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten.

2.Ofen auf 175 Grad vorheizen (Umluft ca. 155 Grad). Paprikastreifen abtropfen lassen.Paprikaschoten und Chilischote putzen, waschen, Paprika würfeln und Chili in feine Ringe schneiden.

3.Eine große Auflaufform etwas ausfetten. Die Hälfte der Hackfleischmasse darin verteilen, so dass die ganze Auflaufform ausgefüllt ist. Der Länge nach rote Paprika, Paprikastreifen aus dem Glas und grüne Paprika darauf verteilen. Chiliringe drüber geben. Dann 2/3 des Fetas zerbröseln und über das Gemüse streuen.

4.Mit dem restlichen Hackfleisch vollständig abdecken, Hackfleisch an den Rändern gut andrücken. Semmelbrösel darauf verteilen, und mit dem Olivenöl beträufeln. Im Ofen ca. 60-65 Minuten garen. Nach 30 Minuten mit dem restlichen Fetakäse bestreuen und zuende garen lassen.

5.Schmeckt gut mit Tomatensoße, bei uns gab's Röstkartoffeln mit Rosmarin, Tomatensoße mit Speck und Kapern und einen bunten, gemischten Salat, Rezepte dazu in meinem KB.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geschichteter Hackbraten mit Paprika-Feta-Füllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geschichteter Hackbraten mit Paprika-Feta-Füllung“