Seelachs an grünem Spargel, Blattspinat und Senf-Dill-Soße, dazu Kartoffelecken

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Fisch
Alaska-Seelachs 400 g
Weißwein 150 ml
Wasser 500 ml
Zwiebel 1
Pfefferkörner 1 TL
Senfkörner 1 TL
Salz 1 Prise
Für das Grüne
Spargel grün 200 g
Salz 1 Prise
Zucker 1 Prise
Blattspinat 200 g
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Olivenöl etwas
Muskatnuss etwas
Salz etwas
Für die Soße
Dill gehackt 3 EL
Saure Sahne 200 g
Senf mittelscharf 1 EL
Senf süß 1 TL
Zitrone 0,5
Salz 1 Prise
Und die Beilage
Kartoffeln 500 g
Sorte: Annabelle etwas

Zubereitung

Vorbereitungen

1.Den Spargel waschen, die trockenen Enden abschneiden. Dann mit 1 Prise Salz und 1 Prise Zucker vermengen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

2.Die Kartoffeln gründlich waschen und achteln.

3.Die beiden Zwiebeln klein schneiden (eine sehr fein, die andere kann grob geschnitten werden), den Knoblauch klein hacken.

4.Den Blattspinat ebenfalls waschen und die dicken Stiele entfernen.

5.Auf dem Herd einen kleinen Topf für die Kartoffeln, einen größeren Topf für den Fisch und eine große Pfanne mit erhöhtem Rand für Spargel und Spintat aufstellen.

Zuerst die Soße

6.Dill und saure Sahne vermengen. Den Saft der halben Zitrone sowie den Senf dazu geben. Mit Salz würzen, alles gut verrühren und fertig.

Jetzt die Kartoffeln anstellen

7.Die vorbereiteten Kartoffel in kochendes Salzwasser geben. Nach ca. 15 Minuten sind sie fertig. * * * * * * Aber Achung: in dieser Zeit müssen die restlichen Zubereitungsschritte erledigt werden, damit alles gleichzeitig fertig wird!!

Gleichzeitig den Sud für den Fisch erstellen

8.Dazu wird das Wasser und der Weißwein zusammen mit den Pfefferkörnern, den Senfkörnern, dem Salz sowie der grob geschnittenen Zwiebel in den größeren Topf gegeben und ca. 10 Minuten gekocht.

Das Grüne fast zum Schluss

9.Nach ca. 8 Minuten Kochzeit des Sudes für den Fisch wird etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzt. Die fein geschnittene Zwiebel zusammen mit dem Spargel kurz (ca. 30 Sekunden) darin schwenken.

10.Nun eine Suppenkelle des Sudes (nur Flüssigkeit!) abschöpfen und damit den Spargel in der Pfanne ablöschen.

..aber den Fisch nicht vergessen!

11.Die Herdplatte des Sudes ausstellen * * * die 10 Minuten Kochzeit sollten genau jetzt um sein! * * * . Die Resthitze genügt dem Fisch zum Garen. Also die Filets in den Sud legen und den Deckel schließen!

Der letzte Handgriff:

12.Quasi gleichzeitig muss der Knoblauch in die Pfanne gegeben und auch der Spinat auf den Spargel gesetzt. Durch den Dampf des in der Pfanne köchelnden Sudes zerfällt der Spinat.

13.Nach ca. 4 Minuten im Sud ist der Fisch gar und kann heraus genommen werden. Auch der Spinat ist nun fertig. Das Abgießen der Kartoffeln nicht vergessen ;-) ..guten Appetit!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seelachs an grünem Spargel, Blattspinat und Senf-Dill-Soße, dazu Kartoffelecken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seelachs an grünem Spargel, Blattspinat und Senf-Dill-Soße, dazu Kartoffelecken“