Grüner Spargel in Safran-Soße mit Kartoffelstroh

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bohnen-Bällchen
weiße Bohnen 2 Dosen (à 240g Abtropfgewicht)
Zwiebel 1 mittelgroße
Knoblauch 2 Zehen
Paprika und Korianderpulver 1 TL je
Gemüsebrühpulver 2 TL
Chiliflocken 0,5 -1 TL
Pfeffer etwas
Kichererbsenmehl 200 g
Kartoffelstroh
Kartoffeln 1 kg
Paprika und Knoblauchpulver 2 TL je
Stärke 2 EL
Öl 3 EL
Salz etwas
Grüner Spargel in Safran-Soße
grüner Spargel 1 kg
Wasser 600 ml
Butter/Margarine 100 g
Zwiebel 1 mittelgroße
Knoblauch 2 Zehen
Kartoffelstrohs Kartoffelreste des
Safran 1 g
Cremefine 7% 500 ml
Senf 1 EL
Salz (Kräutersalz(; Pfeffer nach Bedarf
Zucker 2 TL
Zitronensaft 4 EL

Zubereitung

Bohnen-Bällchen

1.Die Bohnen abtropfen, in eine Schüssel geben und zerdrücken.

2.Zwiebel fein würfeln, Knoblauch durch die Presse drücken.

3.Alle Zutaten bis auf das Kichererbsenmehl gut vermischen, kräftig abschmecken, anschließend das Kichererbsenmehl unterkneten.

4.Die Masse eine Stunde kühlen, dann Bällchen formen und in Öl langsam ausbraten.

Kartoffelstroh

5.Die Kartoffeln schälen und waschen. In Julienne schneiden zB über den Spiralschneider und 30-45 Minuten kalt wässern. Die Kartoffelreste nicht wegwerfen, die brauchen wir noch.

6.Kartoffel-Julienne abseihen, abbrausen und in der Salatschleuder etwas trocken schleudern. Anschließend auf einem Küchenhandtuch abtrocknen.

7.Nun die Julienne in eine trockene Schüssel geben, Paprika, Knoblauchpulver und Stärke dazu geben und gut vermischen.

8.Öl gut unterkneten und das vorbereitete Stroh auf 2 Bleche gleichmäßig verteilen.

9.Im vorgeheizten Ofen bei 170° Umluft ca 18-22 Minuten backen. Nach 12 Minuten mit zwei Gabeln durchheben/wenden, evtl die Position der Bleche vertauschen und fertig backen, bis das Stroh teilweise knusprig ist. Erst nach dem Backen salzen.

Grüner Spargel in Safran-Soße

10.Das untere, holzige Ende des Spargel abbrechen, den Spargel waschen und schräg in Stücke schneiden. Die Spitzen zur Seite legen.

11.Das Wasser in einen Topf mit Dämpfeinsatz geben und mit geschlossenem Deckel aufkochen.

12.Die Spargelstücke in den Dämpfeinsatz geben und ca 3 Minuten dämpfen, dann die Spargelspitzen zugeben und weitere 3 Minuten dämpfen. Den Dämpfeinsatz samt Spargel herausnehmen und zur Seite stellen.

13.Zwiebel würfeln, Knoblauch hacken. .... Butter/Margarine schmelzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Knoblauch dazu geben und dünsten, bis er nicht mehr roh riecht.

14.Die Kartoffelreste des Kartoffelstrohs in kleine Stücke schneiden, diese kurz mit im Topf anschwenken und dann das Spargelwasser angießen. Mit geschlossenem Deckel die Kartoffeln weich kochen.

15.Safran und Cremefine zugeben und aufkochen, anschließend pürieren.

16.Mit Salz (Kräutersalz(, Pfeffer, Senf, Zucker und Zitronensaft abschmecken. ... Sollte die Soße zu dünnflüssig sein, mit etwas Stärke binden.

17.Spargelstücke in die Soße geben und Temperatur ziehen lassen.

Anrichten und schmecken lassen!

Auch lecker

Kommentare zu „Grüner Spargel in Safran-Soße mit Kartoffelstroh“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grüner Spargel in Safran-Soße mit Kartoffelstroh“