Hähnchenroulade mit Frischkäsefüllung, Bohnen und Herzoginkartoffeln

Rezept: Hähnchenroulade mit Frischkäsefüllung, Bohnen und Herzoginkartoffeln
33
01:00
2
5028
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
6 Stk.
Hähnchenbrüste
1 Stk.
Knoblauchzehe
1 Bund
Basilikum
1 Bund
Petersilie
1 Bund
Schnittlauch
400 gr.
Frischkäse Doppelrahmstufe
1 Stk.
Eigelb
1 Prise
Pfeffer
1 Prise
Salz
12 Scheibe
Bacon
1 Schuss
Öl
0,125 l
Brühe
0,125 l
Weißwein
Herzoginkartoffeln:
800 gr.
Kartoffeln
50 gr.
Butter
25 gr.
Weizenmehl
1 Stk.
Ei
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Msp
Muskat
Bohnen im Speckmantel:
800 gr.
Bohnen grün frisch
1 Bund
Bohnenkraut
1 Stk.
Knoblauchzehe
1 TL
Pfefferkörner
2 EL
Salz
1 Schuss
Öl
14 Scheibe
Bacon
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.01.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
933 (223)
Eiweiß
4,9 g
Kohlenhydrate
6,8 g
Fett
19,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hähnchenroulade mit Frischkäsefüllung, Bohnen und Herzoginkartoffeln

ZUBEREITUNG
Hähnchenroulade mit Frischkäsefüllung, Bohnen und Herzoginkartoffeln

1
Das Fleisch flach klopfen, so dass ganz gleichmäßige Schnitzel entstehen.
2
Den Knoblauch pellen und durch die Presse drücken. Kräuter waschen, trockenschütteln und klein hacken. Die Hälfte des Frischkäses mit Eigelb, Knoblauch, und der Hälfte der Kräuter, etwas Pfeffer und etwas Salz verrühren.
3
Die Masse auf die Schnitzel streichen, aufrollen, mit je 2 Scheiben Bacon umwickeln und mit Holzstäbchen feststecken. In erhitztem Öl von allen Seiten gut anbraten. Mit Wein ablöschen und anschließend die Brühe angießen.
4
Die Rouladen im Backofen bei 200 °C zugedeckt etwa 25 bis 30 Minuten schmoren lassen, dann herausnehmen und warmstellen.
5
Den restlichen Frischkäse in den Sud rühren, etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die restlichen Kräuter dazugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
6
Für die Herzoginkartoffeln die Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Mit einer Kartoffelpresse die Kartoffeln pressen. Der Vorgang ist der gleiche wie beim Kartoffelpüree. Die weiche Butter unter die gepressten Kartoffeln geben, dann das Mehl hinzugeben. Mit etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss ordentlich würzen und die Masse gründlich verrühren. In der Zwischenzeit sollte die Kartoffelmasse so weit abgekühlt sein, dass das Ei gefahrlos hinzugegeben werden kann. Für den Spritzbeutel einen groben Aufsatz wählen und die Masse einfüllen. Den Beutel hinten zudrehen und die Kartoffelmasse ganz nach vorne pressen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und kleine Häufchen mit dem Spritzbeutel setzen. Die Häufchen können ruhig eng gesetzt werden, da sie nicht auseinander gehen. Das Backblech für etwa 15 bis 25 Minuten bei etwa 180 °C in den Backofen schieben.
7
Die Bohnen waschen und die Spitzen abschneiden. Bohnenkraut, abgezogenen und fein gehackten Knoblauch, zerdrückte Pfefferkörner und Salz mit Öl kurz anrösten. 2 Liter Wasser zugießen und 10 Minuten kochen lassen, anschließend durchsieben. Diese Brühe aufkochen und die Bohnen in 3 Portionen nacheinander sprudelnd darin garen. Danach schnell in kaltem Wasser abschrecken und in einem Tuch abtrocknen. Anschließend päckchenweise in die Baconscheiben einwickeln. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Bohnen mit der Specknaht nach unten für ca. 5 Minuten darin anbraten, danach einmal wenden.

KOMMENTARE
Hähnchenroulade mit Frischkäsefüllung, Bohnen und Herzoginkartoffeln

Benutzerbild von emir1
   emir1
ich schließe mich meiner vorgängerin an ... der perfekte dinner ... 5*****
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Das wuerde ich sofort bestellen nehme es mit Ingeborg 5 sterne

Um das Rezept "Hähnchenroulade mit Frischkäsefüllung, Bohnen und Herzoginkartoffeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung