Butterweich gegrillte Spareribs mit Coleslaw mit Sour Cream Dip und Kräuter-Wedges

1 Std 25 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
BBQ Sauce:
Öl 2 EL
Knoblauchzehen 4 Stk.
Zwiebeln 2 Stk.
Honig 2 EL
Himbeeressig 2 TL
Apfelsaft 300 ml
Ketchup 300 g
Chilipulver 1 TL
Worcestersoße 1 EL
Sojasauce 1 EL
Rauchsalz 1 EL
Pfeffer etwas
Marinade Wedges:
Öl 5 EL
Knoblauchzehen 4 Stk.
Rosmarin 1 TL
Oregano 1 TL
Thymian 1 TL
Paprikapulver 1 TL
Pfeffer 1 TL
Salz 2 TL
Kartoffeln festkochend 5 Stk.
Sour Cream Dip:
Schmand 200 g
Quark 400 g
Knoblauchzehen 2 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Schnittlauch 4 EL
Essig 2 EL
Zucker 1 EL
Salz 1 TL
Pfeffer 1 Prise
Zitronensaft 1 EL
Coleslaw:
Weißkohl 800 g
Karotte 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Zucker 70 g
Salz 1 TL
Pfeffer 0,5 TL
Milch 60 ml
Mayonnaise 125 g
Buttermilch 60 ml
Essig 2 EL
Zitronensaft 2 EL
Paprikapulver 0,5 TL
Senf 0,5 TL

Zubereitung

BBQ Sauce:

1.Zwiebel und Knoblauch pellen. Die Zwiebel in Würfel schneiden und in einem Topf mit Öl glasig dünsten, den Knoblauch gepresst hinzugeben und ganz kurz mit angehen lassen. Honig hinzufügen und mit dem Fruchtessig + Apfelsaft ablöschen. Ketchup und Gewürze zufügen. Etwas einkochen lassen und gegebenenfalls noch etwas nachwürzen.

Marinade Wedges:

2.Alle Zutaten vermengen und kräftig verrühren. Die Kartoffeln schälen (bei Bio Kartoffeln können Sie die Schale dran lassen) und die Kartoffeln in Spalten schneiden. Achten Sie auf gleichmäßige Schnitte, sonst gibt es unterschiedliche Garstufen. Sie sollten aus einer Kartoffel etwas 8 Wedges herausschneiden.

3.Die Spalten in die Marinade geben und gut vermischen. Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und die Wedges auf den Rand stellen. Die Kartoffelspalten nicht auf die Seiten legen. Nach 35 Minuten sind die Spalten knusprig und fertig gebacken.

Sour Cream Dip:

4.Die Knoblauchzehen schneiden oder durch eine Knoblauchpresse pressen. Die Zwiebel ganz fein schneiden. Schmand und Quark in eine Schüssel geben. Knoblauch und Zwiebel dazu geben. Dann Schnittlauch, Essig, Zucker, Salz, Pfeffer und Zitronensaft hinzufügen und kräftig rühren. Schmecken Sie evtl. noch mit ein wenig Salz ab.

Coleslaw:

5.Den Weißkohl und die Karotte in Julienne Streifen über eine Küchenmaschine direkt in eine große Schüssel hobeln.

6.Jetzt das Dressing in einer extra Schüssel machen. Die Milch, die Mayo und die Buttermilch in die Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten vermengen. Anschließend die Masse über das Gemüse geben und kräftig vermengen. Die Schüssel abdecken und für 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Auch lecker

Kommentare zu „Butterweich gegrillte Spareribs mit Coleslaw mit Sour Cream Dip und Kräuter-Wedges“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Butterweich gegrillte Spareribs mit Coleslaw mit Sour Cream Dip und Kräuter-Wedges“