Wurst-Pfanne mit Gemüse auf Senf-Saucen-Spiegel

1 Std 40 Min leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Bockwurst 200 gr.
Kartoffeln gegart 300 gr.
Zwiebel frisch 1 Stk.
Lauchzwiebel frisch 2 Stk.
Stangensellerie 1 Stk.
Karotte 1 Stk.
Zucchini frisch 1 Stk.
Peperoni rot 1 Stk.
Traubenkernöl 4 Esslöffel
Fleur de Sel Meersalz 3 Prisen
Muskatnuss frisch gerieben 3 Prisen
Pfeffer aus der Mühle schwarz 4 Prisen
Mehl 1 Esslöffel
Butter 40 gr.
Thymian frisch gehackt 10 Stück
Petersilie gehackt 1 Bund
Kümmel 1 Teelöffel
Für den Senf-Saucen-Spiegel
Senf mild 1 Esslöffel
Fleischbrühe 50 ml
Traubenkernöl 1 Esslöffel
Zucker 3 Prisen
Pfeffer aus der Mühle schwarz 3 Prise
Kurkuma 1 Messerspitze
Sahne 30% Fett 1,5 dl

Zubereitung

Schritt 1 Die Kartoffeln

1.Wir schneiden die garen Kartoffeln in 2 cm grosse Würfel, nappieren diese mit etwas Traubenkernöl und geben sie mit Fleur de Sel und Muskatnuss bestreut aufs Bräterblech mit einem ca.8cm hohen Rand, bei 170 Grad in den Umluft-Ofen wo wir diese wärend ca. 20 Minuten immer wieder schütteln.

Schritt 2 Die Zwiebeln

2.Wir schneiden die Zwiebel in Halbmonde und lösen sie von einander, um sie gleich zu mehlen und nach ca 20 Minute zu den Kartoffeln geben und immer wieder gut schütteln.

Schritt 3 Die Wurst

3.Wir schneiden die Wurst in schräge, dekorative Scheiben und geben sie zu den Kartoffeln und rütteln wieder durch.

Zwischen Schritt 3 und 4 Die Sauce

4.Wir geben den Senf mit einem Löffel Traubenkernöl, Kurkuma und 3Prisen Zucker in ein heisses Pfännchen und löschen ab mit etwas Brühe. Nun kommt Pfeffer aus der Mühle und die Sahne dazu um bis zur leichten Créme zu reduzieren. OHNE MEHL UND SAUCENBINDER

Schritt 4 Das Gemüse

5.Wir schneiden den Knoblauch in feine Scheibchen, wie auch die Karotte und etwas gröber die Selleriestange und noch gröber Die Zucchini und die Peperoni und geben dieses Gemüse zusammen mit der Butter, dem Kümmel, frischem Thymian und 2 Drittel der Petersilie in den Bräter und rütteln wiederum durch um 5 Minuten darauf die grob geschnittenen Lauchzwiebeln dazu zu geben.

Zum Schluss

6.Wir geben auf zwei heisse, grosse Teller den Senf-Saucen-Spiegel und auf diesen, etwas dekorativ, unsere GEBRATENE und SAUTIERTE Wurst-Pfanne.

Anmerkung

7.Bei diser Zubereitungsart haben wir trotz gut gebratenen Kartoffeln mit Wurst und Zwiebel, doch kurz und Vitamin schonend sautiertes, knackiges Gemüse, dass erst noch die schöne Farbe behält, Die Senfsauce wird hier nicht mit Mehl oder Saucenbinder gebunden und bekommt deshalb KEINE unappetitliche, matte Haut, sondern bleibt SPIEGEL. Verwenden Sie für dieses Rezept unbedingt IHRE Lieblings-Wurst, auch eine Mischung von grossen Lioner-Halbmonden und den kleinen Wienerwurst-Röllchen schaut sehr atraktiv aus in Ihrer Wurst-Pfanne auf Senf-Saucen-Spiegel.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wurst-Pfanne mit Gemüse auf Senf-Saucen-Spiegel“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wurst-Pfanne mit Gemüse auf Senf-Saucen-Spiegel“