Gänsebrust in Apfel – Zwiebel – Rotweinsoße

Rezept: Gänsebrust in Apfel – Zwiebel – Rotweinsoße
hatte sich noch im Gefrierschrank versteckt.
18
hatte sich noch im Gefrierschrank versteckt.
02:00
23
15853
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Gänsebrust mit Knochen
1 Stück
Apfel Boskop
1 Stück
Zwiebel
1 Liter
Rotwein herb
1 TL
Thymian frisch gehackt
1 TL
Beifuß frisch
1 Stück
Lorbeerblatt
2 EL
Crème fraîche
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.01.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
380 (91)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
2,6 g
Fett
1,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gänsebrust in Apfel – Zwiebel – Rotweinsoße

ZUBEREITUNG
Gänsebrust in Apfel – Zwiebel – Rotweinsoße

1
Einen Bräter auf 230° C Unter/Oberhitze aufheizen. Die Haut der Gänsebrust mit einem Zahnstocher mehrfach einstechen. Die Gänsebrust ungewürzt in den Bräter ( Haut nach oben ) geben, mit dem Deckel verschließen und 10 bis 15 Minuten überschüssiges Fett ausbacken. Jetzt die Backofentemperatur auf 150° C reduzieren.
2
Danach das Fett aus dem Bräter leeren. Die Brust mit Salz, Pfeffer Beifuß und Thymian gut einreiben. Die Zwiebel schälen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Den Apfel ungeschält und ohne Kernhaus in dünne Scheiben schneiden
3
Den Bräter mit den Zwiebelscheiben auslegen, die gewürzte Brust auf die Zwiebelscheiben setzen (Hautseite nach oben) und mit den Apfelscheiben abdecken. Den Rotwein in den Bräter geben und mit geschlossenem Deckel bei 170° C schmoren. In regelmäßigen Abständen immer wieder Rotwein aus dem Bräter über die Apfelscheiben gießen.
4
Nach 45 Minuten die Apfelscheiben von der Brust in den Bräter schieben, wieder verschließen und weitere 15 Minuten schmoren.
5
Die Brust aus dem Bräter nehmen, den Fond durch ein Sieb gießen, auffangen und gut durchpassieren. Den so gewonnenen Bratenfond in einen durchsichtigen GLAS - Behälter schütten. Die Brust wieder in den Bräter geben und ohne Deckel bei gleicher Temperatur bräunen, ca. 15 bis 20 Minuten, je nach gewünschtem Bräungsgrad.
6
Nun den Bratenfond von der Seite des durchsichtigen Behälters betrachten. Das Fett schwimmt jetzt als deutlich sichtbare Schicht oben und kann problemlos abgeschöpft werden.
7
Fond zusammen mit dem Lorbeerblatt in einen passenden Topf geben, aufkochen und Creme Fraiche einrühren. Bei mittlerer Hitze reduzieren, bis eine cremige Soße entstanden ist, welche zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt wird.
8
Zwischenzeitlich immer wieder den Bräunungsgrad kontrollieren, falls erforderlich den Ofen ausschalten und die Brust nur noch warm halten.
9
Die Brustfilets mit einem Löffel vom Brustbein drücken, aufschneiden und servieren.

KOMMENTARE
Gänsebrust in Apfel – Zwiebel – Rotweinsoße

   L****a
5 Sterne für dieses Festessen :-)
   merkel60j
ich sag nicht viel nur super 5*
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Genau mein Geschmack, 5* und LG
Benutzerbild von biggipu
   biggipu
super - das muß ja einfach schmecken - du bekommst natürlich 5***** dafür - glg biggi
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
sehr lecker und verführerisch dein rezept, 5* und einen schönen freitag für dich, gglg christine

Um das Rezept "Gänsebrust in Apfel – Zwiebel – Rotweinsoße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung