Schweizer-Rösti mit Schinken und Ei

1 Std 20 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
zur Rösti
Kartoffel geschält gegart 500 gr.
Gekochter Schinken 150 gr.
Butter geklärt 50 gr.
Muskatnuss frisch gerieben 4 Prisen
Pfeffer aus der Mühle schwarz 4 Prisen
zum Ei
Ei 2 Stk.
Rapsöl 1 Esslöffel
Petersilie gehackt 1 Prise
Muskatnuss frisch gerieben 2 Prisen
Fleur de sel 1 Prise

Zubereitung

Die scweizer Rösti

1.Die am VORTAG gekochten , fest kochenden Kartoffeln werden mit der GROBEN Reibe LOCKER gerieben. Dann würzen wir und heben, auch locker, mit einer Gabel, den klein geschnittenen Schinken und die Gewürze darunter. Nun geben wir in eine beschichtete Bratpfanne die Hälfte der Butter und darauf die Röstikartoffelmischung, die wir LEICHT andrücken. Wir braten auf miittlerer Flamme 15 Minuten und wenden dann mittels Deckel und Backpapier und geben den Rest der Butter dazu. Nach weiteren 15 Minuten ist die Rösti gleichmässig goldbraun und kann mittels Teller und Backfolie halbiert,- getrennt serviert werden.

Die Eier

2.Die Eier kommen in Portionierringen in die noch heisse Bratpfanne und werden gewürzt und zur Rösti serviert.- Oder servieren Sie zur Rösti ein feines Geschnätzeltes mit Pilzen und Weisswein-Sahne-Sauce, so als Zürcher - Art ( Bild )

Anmerkung

3.Dieses SIMPLE Rezept gebe ich nur in die Kochbar, weil ich seit Jahren, in keinem Restaurant, eine wirklich knusperige, gleichmässig braun geröstete Rösti bekommen habe. Eine gute Rösti dauert sicher 30 Minuten und die schweizerische ist aus ,- am Vortag gekochten fest kochenden Kartoffeln und der Röstifladen sollte NIEMALS dicker wie 1,5 cm sein. Leider werden sogar in der Schweiz manchmal schon vorgebratene Röstis in der Mikrowelle aufgewärmt und so dem Gast als weiche Pampe serviert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweizer-Rösti mit Schinken und Ei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweizer-Rösti mit Schinken und Ei“