Kassler Kotelett mit Sauerkraut und Kartoffelpüree

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kassler Kotelett
Kassler Koteletts ohne Knochen ( à 150 g ) 2
Butterfett oder Pfannenbutter 2 EL
Zwiebeln 1,5
Mehl 2 EL
Paprikapulver 1 TL
Sauerkraut
Sauerkraut 200 g
Zwiebel 0,5
Schweineschmalz oder Öl 2 TL
Zucker 1 TL
Kartoffelpüree
Kartoffelpüree ( hier von Aldi ) 1 Portion
Milch etwas
Butter etwas
Salz etwas
Petersilie zum Garnieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
198 (47)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
2,9 g
Fett
3,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std

Kassler Kotelett mit Sauerkraut und Kartoffelpüree

1.Die Zwiebeln schälen, halbieren und eine halbe Zwiebel für das Sauerkraut fein würfeln. Die anderen 3 Hälften in Ringe schneiden und in Mehl/Paprika wälzen/schütteln. 2 TL Schmalz in einem Topf erhitzen, 1 TL Zucker zugeben und etwas karamellisieren lassen. Zwiebelwürfel zugeben und mit anbraten. Nun das Sauerkraut zugeben und auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel 15-20 Minuten schmoren lassen. Dabei ab und zu umrühren. Kassler waschen, mit Küchenpapier abtrocknen, in Butterfett ( 2 EL ) von beiden Seiten gold-gelb braten und 5 Minuten in Alufolie einwickeln. In dem Bratenfett die Zwiebelringe 3-4 Minuten pfannenrühren und auf Küchenpapier entfetten. 1 Portion Kartoffelbrei nach Packungsangabe ( 375 ml Wasser, 1245 ml Milch, ½ TL Salz und 2 EL Butter ) zubereiten. Die Kassler Koteletts mit den Röstzwiebel, Sauerkraut und Kartoffelpüree servieren. Evtl. mit Petersilie garnieren.

*) Tipp/Hinweis

2.Wer die Zeit hat, dem empfehle ich den Kartoffelbrei selbst zu machen. Siehe Rezeptvorschlag:Kartoffelpüree Variationen

Auch lecker

Kommentare zu „Kassler Kotelett mit Sauerkraut und Kartoffelpüree“

Rezept bewerten:
4,69 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kassler Kotelett mit Sauerkraut und Kartoffelpüree“