Gebratene Fleischwurst mit Röstzwiebeln, Mais und Kartoffelpüree

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fleischwurst
400 - 500 g Fleischwurst 500 g
Pfannenbutter 2 EL
Röstzwiebeln
Zwiebeln ( ca. 250 g ) 2
Paprika edelsüß 1 TL
Mehl 1 TL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Mais
Mais ( 300 g ) 1 Dose
Pfannenbutter 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Kartoffelpüree *)
800 - 1000 g Kartoffeln 1000 g
Salz 2 TL
200 - 250 ml heiße Milch 250 ml
1 - 2 EL Butter 2 EL
1 - 2 EL Kochsahne 2 EL
Salz 0,5 TL
Muskat 1 Prise

Zubereitung

1.Fleischwurst in Stücke schneiden, längs halbieren, in Pfannenbutter ( 2 EL ) von beiden Seiten gold-braun anbraten, auf eine feuerfeste Schale legen und im Backofen bei 50°C warm halten. Zwiebeln schälen, halbieren, in Ringe schneiden, mit Paprika edelsüß ( 1 TL ) und Mehl ( 1 TL ) vermischen/durchmengen, in dem Bratenfett von der Fleischwurstpfanne 2 – 3 Minuten pfannenrühren und pfeffern ( 1 Prise ) und salzen ( 1 Prise ). In einer anderen Pfanne den Mais ca. 5 Minuten in Pfannenbutter ( 1 EL ) braten/pfannenrühren und pfeffern ( 1 Prise ) und salzen ( 1 Prise ). Aus den Zutaten Kartoffelpüree zubereiten ( Siehe meine Rezept: Grundrezept: Kartoffelpüree Variationen). Hier zusätzlich mit Kochsahne ( 2 EL ) und dazu den Stabmixer benutzt.

*) Grundrezept für Kartoffelpüree:

2.1 Kg Kartoffeln ( am besten mehlig kochen ), schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Abgießen, abtropfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einem Stampfer fein zerdrücken. Ca. 250 ml heiße Milch und etwas Butter nach und nach unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Ist das Püree zu fest, noch etwas Milch zufügen.

*) Hiweis/Tipp

3.Oder im Notfall, wenn es besonders schnell gehen muss, evtl. auch Kartoffelpüree als Fertigprodukt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Fleischwurst mit Röstzwiebeln, Mais und Kartoffelpüree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Fleischwurst mit Röstzwiebeln, Mais und Kartoffelpüree“