Suppe: feine RINDER - CONSOMMÉ

2 Std 55 Min mittel-schwer
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Zutaten Rinderkraftbrühe:
Suppenfleisch Rind hohe Rippe 500 gr.
Markknochen 2 Stk.
Sandknochen 2 Stk.
Wasser gesalzen, kalt 3 Liter
Gemüsezwiebel frisch 1 Stk.
Sellerieknolle, geschält 150 gr.
Porree frisch, geputzt 150 gr.
Karotten, geschält 150 gr.
Petersilienwurzel 1 Stk.
Lorbeerblätter, mittel 2 Stk.
Pimentkörner 8 Stk.
Klärfleisch für die Consommè:
Rinderhackfleisch 150 gr.
Karotte 1 Stk.
Sellerie frisch 1 Stk.
Zwiebel frisch 1 Stk.
Eiweiß 2 Stk.

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
2 Std 30 Min
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
3 Std 5 Min

Vorwort:

1.Eine Rinderconsommè ist eine sehr feine Suppe....erfordert aber auch eine gewisse Zeit für die Zubereitung. Ich habe mir diese Zeit jetzt schon genommen, so brauche ich nur noch die Einlage für den Auftakt zum Festtagsmenü zuzubereiten.

Vorbereitung Klärfleisch:

2.Zwiebel, Karotte und Sellerie putzen.....anschließend fein raspeln. Eigelb vom Eiweiß trennen.....Eiweiß zum Hackfleisch geben. Geraspeltes Gemüse ebenfalls dazugeben.....und jetzt alles kräftig miteinander vermengen. (Geht am besten mit den Händen) Es muß ein homogener Teig entstehen. Bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung Rinderbrühe:

3.Suppenfleisch und Knochen waschen.....trocken tupfen. Einen großen Topf nehmen und erhitzen. Suppenfleisch rundherum ohne Fett anbraten (Fleisch hat genug Fett). Gemüsezwiebel quer teilen und ebenfalls mit anbraten. Mit den 3 Ltr. Wasser ablöschen und salzen. Pimentkörner und Lorbeerblatt zufügen und aufkochen. Hitze runterschalten und 1 Std. köcheln lassen.

4.Entstehenden Schaum mit einem Sieblöffel abschöpfen. Gemüse putzen.....in grobe Stücke teilen...nach 1 Std. zur Brühe geben.....weiter köcheln lassen. Ist das Fleisch weich, die Zutaten aus der Brühe nehmen. Brühe durch ein feines Sieb.....ausgelegt mit Küchenkrepp ..... in einen anderen Topf umgießen....erkalten lassen.

Zubereitung Consommè:

5.In die kalte Brühe mit einem Schneebesen das Klärfleisch rühren. Brühe zum Kochen bringen....für 1 Std. leicht köcheln lassen. Das Eiweiß aus Eiklar und Fleisch bindet die Trübstoffe der Brühe und läßt sie ganz klar werden. Die gebundenen Trübstoffe mit einem Sieblöffel aus der Brühe nehmen + entsorgen.

6.Um auch die letzten Reste zu entfernen, habe ich die Consommè nochmals durch ein Küchenkrepp gefilter.....aufgekocht.....und dann in Twist-Off-Gläser gefüllt. Abkühlen lassen und im Kühlschrank aufheben. Nun brauche ich sie bei Bedarf nur noch zu erhitzen.....eine Einlage zuzugeben....und servieren.

7.ANMERKUNG: Aus den Zutaten habe ich letztendlich knapp 2,5 Ltr. Consommè bekommen.

Tipp für Einlagen:

8.1) kleine Fadennudeln......2) Eistich (kann auch vorbereitet werden).... 3) feine Flädle (selbstgemacht).... 4) feine Karotten-, Kohlrabi- und Selleriestifte.....5) Mark- oder Grießklößchen....usw...... und natürlich frisch gehackte Kräuter.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppe: feine RINDER - CONSOMMÉ“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppe: feine RINDER - CONSOMMÉ“