Rheinische Schweinshaxe aus dem Ofen

3 Std 15 Min leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
frische Schweinshaxen vom Jungschwein 2
Zwiebel 1
Lorbeerblatt 1
zerstoßene schwarze Pfefferkörner 10
zerdrückte Wacholderbeeren 4
zerkleinerte Pimentkörner 3
Bund geputztes Suppengrün 1
eine Marinade aus
große Tasse helles Bier, vorzugsweise die kölsche Version 1
Salz 2 TL
schwarzer Pfeffer gemahlen 1 TL
gewürfelte Knoblauchzehen 4
Kümmelsaat 1 TL
Rosenpaprika, oder etwas Chili 1 TL
Sonnenblumenöl 3 EL
Honig flüssig 2 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
3 Std 10 Min
Gesamtzeit:
3 Std 15 Min

1.Das Fleisch und die Zutaten gemeinsam in einen Topf geben und etwa 1 bis 1 1/2 Stunden vorkochen. Aus der Brühe nehmen und den Kochsud aufbewahren. Danach die Schwarte der Haxen mit einem Messer rautenförmig einritzen, diese in der vorbereiteten Marinade wenden und etwa 10 Min. durchziehen lassen.

2.Backofen auf 180 Grad vorheizen, die Haxen mit der Marinade in eine große Bratform geben und 15 Minuten anbraten. Dann etwa 2 Tassen Kochbrühe dazugeben. Die Haxen etwa 1 ¼ Stunden lang braten. Währendessen immer wieder mit der Marinade einpinseln, ggf. etwas Kochbrühe oder Bier nachgießen. Dabei öfters wenden, damit die Haxen gleichmäßig bräunen. Vor Ende der Garzeit die Haxen mit der Schwarte 15 Minuten bei 220 Grad (Oberhitze) oder unter dem Grill kross überbacken.

3.Alternative: Die gegarten Schweinshaxen 1 Stunde lang indirekt grillen und während des Grillens mit der Marinade und etwas Kochsud einpinseln. Zuletzt die Haxe mit der Schwarte 10 Minuten direkt über der Glut grillen und dabei ständig wenden, denn die Schwarte wird sehr schnell dunkel.

4.Beilagen: Sauerkraut, Kartoffelpüree, Kartoffel- oder Semmelknödel, mittelscharfer Senf und ein frisches kühles Bier

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rheinische Schweinshaxe aus dem Ofen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rheinische Schweinshaxe aus dem Ofen“