Hühner-Spießchen

30 Min leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hühnerbrustfilets 3
Zwiebeln 2 kleine
Bacon-Scheiben gekocht 4
Holzspieße für Schaschlik 4
zum Marinieren:
Öl 3 Esslöffel
Honig flüssig 1 Esslöffel
Joghurt 2 Esslöffel
Gyros-Gewürz 1 Esslöffel
Geflügel-Gewürz Typ Paprika 1 Teelöffel
Geflügel-Gewürz Typ Curry 1 Teelöffel
Außerdem:
Frischhalte-Folie etwas
Butterschmalz 20 g

Zubereitung

1.Das Hühnerfleisch in etwa 3-cm-Würfel schneiden, die Zwiebeln vierteln und in einzelne Häute auseinanderpflücken, die Bacon-Scheiben in je fünf Streifen schneiden. Die Holzspieße etwa 10 Minuten wässern, damit sie beim Grillen nicht verbrennen können. Aus den angegebenen Zutaten eine Marinade rühren.

2.Abwechselnd Fleisch, Zwiebeln und Speck auf die gewässerten Spieße stecken und rundum mit der Marinade bepinseln. Mit Folie abdecken und etwa 2 Stunden lang im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen mit einer kleinen Backform auf 120 Grad vorheizen.

3.In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Spießchen darin rundum goldbraun anbraten, dann in die Ofenform umbetten und dort noch etwa 10 Minuten nachgaren lassen.

4.Ich habe diese Hühner-Spießchen zu meinem Paprikagemüse (aus Resten) serviert. Dazu gab es einfache in Butter geschwenkte Spaghetti. Das Gemüse steht hier: Paprika und mehr ...

5.Die Spießchen können ebensogut auch auf dem Grill zubereitet werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühner-Spießchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühner-Spießchen“