Matcha Macarons

2 Std mittel-schwer
( 62 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Macarons
Eiweiß - entspricht etwa drei Eiklar 90 Gramm
Mandeln fein gemahlen 110 Gramm
Staubzucker - Puderzucker 200 Gramm
Kristallzucker 30 Gramm
Matchateepulver 1 TL
Salz etwas
Füllung
weiße Schokolade, gehackt 80 Gramm
Schlagobers - Sahne 3 EL
fein gehackte Pistazien 1 EL

Zubereitung

1.Wie macht man die schönsten Makronen? Ein heikles Thema für viele, ich habe viel probiert, diese Zusammensetzung von Mengen und Zutaten empfehle ich Euch. Eine feine Sache für die Weihnachtszeit die jetzt kommt, aber auch für alle anderen Anlässe! Sehen super aus und man kann soviel damit machen an Geschmäckern, Farben, Füllungen....Ich mag die Matchavariante wegen der leichten Bitterkeit im Zusammenspiel mit der Süße des Zuckers und der Schokolade.

2.Man nehme 90 Gramm Eiklar. Bitte ziemlich genau mit den Mengen arbeiten, sonst werden die Makronen nicht richtig. Diese steif schlagen, nach 2 Minuten den Kristallzucker einrieseln lassen. Sehr steif schlagen, Salz nicht vergessen.

3.Mandeln und Staubzucker vermischen und in kleinen Portionen in der Küchenmaschine / Moulinetter (bitte das ist keine Werbung, ich nehme lieber Braun) ganz fein mahlen. Manche empfehlen nur Puder, aber ich mahl das alles einmal durch und lass die Kirche im Dorf - die werden auch so sehr gut.

4.Löffelweise das Zucker/Mandelmehl unter das Eiweiß ziehen.

5.Auf ein mit Backpapier belegtes Blech mit dem Spritzsack (runde Tülle) gleichmäßige Tupfen spritzen, etwa 2 bis 3 cm groß. NUN für 45 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen!

6.Backrohr auf 140 Grad Umluft vorheizen, die Bleche einzeln in die Mitte des Ofens schieben, für 15 Minuten! Dann noch eine Stunde stehen lassen vor der Weiterverarbeitung.

7.Weiße Schokolade hacken, mit dem Schlagobers bei kleiner Temperatur schmelzen. Die Pistazien untermischen, etwas abkühlen lassen. Jeweils zwei Makronen schön dick füllen und zusammensetzen. Trocknen lassen. Genießen :-)!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Matcha Macarons“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 62 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Matcha Macarons“