Pfefferminz-Macarons

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pfefferminz-Ganache
dunkle Schokolade 100 g
flüssige Sahne 110 g
Butter 20 g
Zucker 10 g
Pfefferminzöl etwas
Macarons
Eiweiß - eiskalt 1 grosses
gehäutete und gemahlene Mandeln 60 g
Puderzucker 90 g
Zucker 20 g
Backpulver 1 Msp
Salz 1 Prise
grüne Lebensmittelfarbe in Pulverform 4 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1796 (429)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
81,2 g
Fett
11,1 g

Zubereitung

Ganache

1.Die Schokolade in Stücke brechen, oder schon Kochschokolade nehmen, die ist in Bohnenform. Die Schokoladenstücke in eine Schale geben. Die Sahne mit dem Zucker aufkochen und dann über die Schokolade giessen und ein paar Minuten stehen lassen.

2.Dann mit einem Holzlöffel glatt rühren, immer von innen nach außen, das dauert seine Zeit. Die Masse sollte dann schon sehr glänzend sein. Nun die Butter dazugeben und sehr gut einrühren und tropfenweise das Pfefferminzöl einrühren - die Menge richtet sich nach Geschmack. Abdecken und über Nacht in Kühlschrank damit.

Macarons

3.Die gemahlenen Mandeln mit dem Puderzucker mischen und alles zusammen nochmal richtig gut mahlen. Dann alles durch ein Sieb geben und mit dem Puderzucker vermischen. Dieser Schritt ist wirklich sehr wichtig.

4.Nun das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen, dabei den Zucker und die Lebensmittelfarbe einrieseln lassen. Der Eischnee sollte schon sehr steif sein, bei mir ist er etwas zu steif geworden, deswegen hat sich die Masse nachher nicht so schön glatt gelegt, aber dem Geschmack hat das keinen Abbruch getan. Ich übe halt noch.

5.Nun das Backpulver unter die Puderzucker-Mandel-Mischung mischen. Jetzt die Mandelmischung vorsichtig unter das Eiweiß heben. Die Masse entweder in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle oder in einen Gefrierbeutel füllen. Beim Gefrierbeutel dann unten eine Spitze abschneiden.

6.Die Masse nun auf eine Macaron-Matte spritzen und alles ca. 30 Minuten an einem warmen Ort trocknen lassen,. In der Zwischenzeit den Backofen auf 150 Grad vorheizen und Macarons dann auf mittlerer Schiene 15 Minuten backen und vollständig auf der Matte auskühlen lassen.

Finish

7.Die Ganache 1 Stunde vor Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Die Macarons von der Backmatte lösen. Auf einen Macaron etwas von der Ganache geben und mit einem anderen zusammensetzen.

8.Zum Festwerden kann man die Macarons für 2 Stunden in den Kühlschrank geben. Danach sollten sie aber nicht mehr in den Kühlschrank. Die Macarons sollen aussen schön knusprig sein und innen schön weich und saftig. Im Kühlschrank würden sie nur austrocknen und geschmacklich entfalten sie sich auch erst bei Zimmertemperatur.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pfefferminz-Macarons“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfefferminz-Macarons“