Oma Löffel`s Kleingebäck = Macarons 2.0 Grundrezept à la Biggi

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mandelbaiser`s Grundmischung
feinst gemahlene Mandeln (Mandelmehl) 175 Gramm
Puderzucker 200 Gramm
Eiweiß 3 Stück (80 Gramm)
Salz 1 Prise
Butter für die Backmatte etwas
Lebensmittelfarbe (grün) oder jede andere die gefällt etwas
die Füllung
Kuvertüre nach Gusto
Sahne nach Gusto

Zubereitung

1.Los geht`s >>> die Mandeln (oder das Mandelmehl) in einem Blitzhacker ganz fein mahlen und durch ein Sieb streichen.

2.Im nächsten Schritt das Eiweiss mir der Prise Salz in der Küchenmaschine anschlagen. Geben sie den Puderzucker nach und nach Löffelweise zu. Diese Masse richtig steif schlagen. Dann werden die Mandeln (Mandelmehl) mit einem Schneebesen unter die Eiweissmasse gehoben.

3.Für die unterschiedlichen Macaron-Sorten entweder Lebensmittelfarbe oder z.b. gemahlene Pistazien (grün), Kakaopulver (braun) untergerührt. Denken sie bitte daran dass beim Unterheben die Eiweissmasse wieder etwas weicher. Also sehr sorgsam an dieser Stelle arbeiten.

4.Backbleche mit Silikonbackmatten belegen. Mit Trennspray einfetten. Die Baisermasse in einen Einwegspritzbeutel füllen die Spitze abschneiden.

5.Gleich große Baisertupfen (ca. 80 Stück ergibt die Masse) auf die Matten spritzen. Es ist Wichtig dass die Tupfenoberfläche leicht verläuft und sie muss glatt sein.

6.Die Baisers werden nun im vorgeheizten Backofen bei 80 Grad Umluft auf den beiden mittleren Schienen 15-20 Minuten getrocknet. Die Oberfläche der Macarons soll nach Ablauf der Trocknungszeit nicht mehr klebrig, sondern trocken sein. Mit dem Zeigefinger leicht auf den Macoron tippen- es bleibt nichts mehr kleben- alles richtig gemacht.

7.Nun den Ofen auf 180 Grad hochschalten und die Macarons weitere 6-8 Minuten backen (aufpassen dass sie nicht braun werden), dann herausholen und vollständig auf den Backblechen abkühlen lassen.

8.Ich habe ja heute Schokoladenfüllung für die Macarons gewählt. Hierfür die Kuvertüre fein hacken, Sahne aufkochen und die Kuvertüre darin auflösen. Dann die Schokoladensahne kalt stellen bis sie fest geworden ist. Wenn sie zum Füllen benötigt wird, kurz mit einem Handrührer oder Schneebesen aufschlagen.

9.Die Füllung in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Auf die flachen Seiten von 40 Baisers einen dicken Tupfen der Creme auf spritzen. Den 2. Baiser mit der flachen Seite daraufsetzen und leicht andrücken. Die fertigen Macarons bis zum Servieren kalt stellen. Dann wenn gewünscht den Rand noch mit Zuckerstreusel verziehren.

Tipp

10.Gefüllt halten sich die Macarons leider nur 1-2 Tage denn dann werden sie weich. Problemlos sind die Macorons zum einfrieren gegeignet. Dazu die Macaronhälften zwischen Pergamentpapierlagen (Butterbrotpapier) in Gefrierdosen schichten. Die ungefüllten Macarons halten sich zwischen Lagen von Pergamentpapier in Blechdosen (kühl und trocken) gelagert 1-2 Wochen. Nun wünsche ich gutes gelingen und viel Spass bei der Herstellung

süsse Grüsse von Oma Löffel (Biggi) ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Oma Löffel`s Kleingebäck = Macarons 2.0 Grundrezept à la Biggi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Oma Löffel`s Kleingebäck = Macarons 2.0 Grundrezept à la Biggi“