Mini-Rhabarber-Torte

1 Std leicht
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für ca. 8 Stücke; Für den Rührteig:
Weizenmehl Type 405 oder 550 125 g
Zucker 125 g
weiche Butter 125 g
Eigelb Größe M 2
Eier Größe M 2
Salz 1 Prise
Milch 2 EL
Für den Rhabarberbelag:
Rhabarber 300 g
Schmand 160 g
Vanillepuddingpulver 1 EL, schwach gehäuft
Puderzucker 2 EL
Für das Baiser:
Eiweiß Größe M 2
Zucker 100 g
Speisestärke 1 TL, gestrichen

Zubereitung

1.Rhabarber waschen, putzen und in ca. 3 cm große Stücke teilen. Auf einem Sieb abtropfen lassen.

2.Eine Springform (22 cm Ø) am Boden einfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen und kalt stellen. Backofen auf 175° C (Umluft: 160° C) vorheizen.

3.Für den Rührteig Mehl, Zucker, Butter, Eigelbe, Eier, Salz und Milch zusammen in eine Schüssel geben und ca. 2 Minuten auf höchster Stufe zu einem lockeren Rührteig schlagen. DenTeig in die Form füllen und glatt streichen.

4.Den Schmand mit Puddingpulver und Puderzucker in einer Schüssel verrühren, vorbereitete Rhabarberstücke zugeben und gut miteinander vermischen. Den Rhabarberbelag auf den Rührteig geben und gleichmäßig darauf verteilen. Den Kuchen etwa 45-50 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

5.Inzwischen für das Baiser das Eiweiß steif schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen und noch 1 weitere Minute schlagen. Die Speisestärke dazugeben und kurz unterrühren.

6.Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und zügig das Baiser darauf verteilen, dabei etwa 2 cm Rand frei lassen. Den Kuchen bei gleicher Temperatur noch etwa 15 Minuten weiterbacken. Den Baiser-Kuchen aus dem Ofen nehmen und vor dem Anschneiden mindestens 1 Stunde abkühlen lassen.

7.Tipp: Die Baisermasse kann schnell zu dunkel werden. Zwischendurch immer wieder kontrollieren und evtl. mit Alufolie abdecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mini-Rhabarber-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mini-Rhabarber-Torte“