Rhabarberkuchen mit Vanillepudding und Baiser

1 Std 45 Min leicht
( 95 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Teig: etwas
Mehl gesiebt 300 gr.
Zucker weiß 100 gr.
Butter weich 120 gr.
Eigelb 4
Ei Freiland 1
Backpulver 1 Pk.
Für den Belag: etwas
Rhabarber frisch 1 kg
Vanillepudding 1 Pk.
Milch 0,5 Liter
Eiweiß 4
Zucker weiß 150 gr.
Zucker weiß 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
665 (159)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
25,3 g
Fett
5,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Ruhezeit:
1 Std 15 Min
Gesamtzeit:
3 Std

1.Die weiche Butter mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben und schaumig rühren. Das Ei und das Eigelb dazu geben. Mehl mit dem Backpulver mischen und dazu sieben. Nun alles zu einem Knetteig verarbeiten. Aus dem Teig eine Kugel formen , in Frichhalte - Folie wickeln und ca. 60 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

2.Den Rhabarber häuten und in kleine Stücke scneiden und mit 2 EL Zucker bestreuen. Den Vanillepudding nach Anleitung kochen und mit dem Rhabarber vermischen. Nun den Knetteig in die vorbereitete Springform geben, ausrollen, Rand hochziehen und den Boden mit einer Gabel einstechen. Die Rhabarber Puddingmasse auf dem Boden verteilen.

3.Den Kuchen in den auf 160 Grad vorgeheitzten ( Ober - Unterhitze 2 Schiene von unten ) Backofen geben und ca. 55 Min. backen. Eiweiß schaumig schlagen und mit dem Zucker mischen. Nach der Backzeit den Kuchen aus dem Backofen nehmen, den Baiser auf den heißen Kuchen geben und nochmals 10 - 15 Min.bei 160 Grad backen.

4.Nach dem Backen den Kuchen aus dem Backofen nehmen, mit einem Messer vom Rand lösen,15 Min. in der Form abkühlen lassen, dann Springformrand entfernen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarberkuchen mit Vanillepudding und Baiser“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 95 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarberkuchen mit Vanillepudding und Baiser“