Rhabarberkuchen mit Vanillepudding und Baiser

Rezept: Rhabarberkuchen mit Vanillepudding und Baiser
lecker und süß für 28er Springform
lecker und süß für 28er Springform
01:30
22
144859
137
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
Für den Teig:
300 gr.
Mehl gesiebt
100 gr.
Zucker weiß
120 gr.
Butter weich
4
Eigelb
1
Ei Freiland
1 Pk.
Backpulver
Für den Belag:
1 kg
Rhabarber frisch
1 Pk.
Vanillepudding
0,5 Liter
Milch
4
Eiweiß
150 gr.
Zucker weiß
2 EL
Zucker weiß
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.06.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
665 (159)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
25,3 g
Fett
5,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rhabarberkuchen mit Vanillepudding und Baiser

ZUBEREITUNG
Rhabarberkuchen mit Vanillepudding und Baiser

1
Die weiche Butter mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben und schaumig rühren. Das Ei und das Eigelb dazu geben. Mehl mit dem Backpulver mischen und dazu sieben. Nun alles zu einem Knetteig verarbeiten. Aus dem Teig eine Kugel formen , in Frichhalte - Folie wickeln und ca. 60 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
2
Den Rhabarber häuten und in kleine Stücke scneiden und mit 2 EL Zucker bestreuen. Den Vanillepudding nach Anleitung kochen und mit dem Rhabarber vermischen. Nun den Knetteig in die vorbereitete Springform geben, ausrollen, Rand hochziehen und den Boden mit einer Gabel einstechen. Die Rhabarber Puddingmasse auf dem Boden verteilen.
3
Den Kuchen in den auf 160 Grad vorgeheitzten ( Ober - Unterhitze 2 Schiene von unten ) Backofen geben und ca. 55 Min. backen. Eiweiß schaumig schlagen und mit dem Zucker mischen. Nach der Backzeit den Kuchen aus dem Backofen nehmen, den Baiser auf den heißen Kuchen geben und nochmals 10 - 15 Min.bei 160 Grad backen.
4
Nach dem Backen den Kuchen aus dem Backofen nehmen, mit einem Messer vom Rand lösen,15 Min. in der Form abkühlen lassen, dann Springformrand entfernen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

KOMMENTARE
Rhabarberkuchen mit Vanillepudding und Baiser

   Anne82
Habe das Rezept ausprobiert. Optisch und auch geschmacklich eine Wucht. Nur leider ist die Füllung bei mir nicht fest genug und lief aus dem Kuchen heraus. Wenn ihr Tipps habt, wie es zu vermeiden ist, freue ich mich auf Antworten. LG Anne
   FrauKapunkt
Hilfe was mache ich falsch. Hab den Kuchen gestern nachgebacken, leider beim Anschneiden kam flüssigster Pudding rausgelaufen und wurde selbst im Kühlschrank nicht fest. Hast du den Rharbarber vorher ausgedrückt? Muss Pudding erkaltet sein? Oder lieber Backpudding nehmen? Ich versuche es heute gleich nochmal. Finde das Rezept so toll!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Rhabarber so köstlich verarbeitet, ist ein Hochgenuss. Ich bin von dem Rezept begeistert. LG. Dieter
Benutzerbild von Kuechen-Chefin
   Kuechen-Chefin
Wow ist dir super glungen 5* für dich, lg Andrea
Benutzerbild von rolanddonald
   rolanddonald
Du scheinst mir ein richtiger Kuchenkünstler zu sein, ein ums andere mal immer wieder ausgezeichnet, fein sehr gut. Liebe Grüsse Peter

Um das Rezept "Rhabarberkuchen mit Vanillepudding und Baiser" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung