Brühnudeln mit Entenklein

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Entenklein: Flügel, Magen, Hals von 1 Ente etwas
Möhren 4
Zwiebeln 2
Bandnudeln etwas
Kräuter gehackt - Schnittlauch, Petersilie etwas
Lorbeerblatt 1
Pimentkörner 5
Pfefferkörner 5
Salz nach Geschmack etwas

Zubereitung

1.Entenklein abspülen und in einem Topf mit Salzwasser, Lorbeer, Piment, Pfefferkörner kochen.

2.Gemüse putzen, waschen und klein schneiden und zum Fleisch geben. Gar kochen.

3.Wenn das Fleisch und Gemüse gar ist, die Nudeln mit in die Brühe geben. Menge nach Geschmack, je nachdem wie dick man die Suppe haben möchte. Evtl. die Suppe noch mal abschmecken und mit frisch gehackten Kräutern servieren.

4.Statt Bandnudeln kann man auch Sternchen, Buchstaben oder Fadennudeln nehmen, wie es gefällt. Auch mit dem Gemüse kann man verwenden was gerade da ist, z.B. Erbsen.

5.Da ich das Entenklein von der Ente aus eigener Fütterung genommen habe, mußte ich auch noch etwas Fett von der Brühe abschöpfen. Denn sie ist viel fetthaltiger als eine im Laden gekaufte Ente, man sieht es ja auch an der gelben Färbung der Haut. Das Entenfett vom Braten oder Kochen ist schon gewürzt und schmeckt nach dem Erkalten als Brotaufstrich.

Auch lecker

Kommentare zu „Brühnudeln mit Entenklein“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brühnudeln mit Entenklein“