gepfefferte Ente auf gebratenen Grüntee-Nudeln

45 Min mittel-schwer
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Entenbrust
Barbarieentenbrüste 2
Szechuanpfeffer , gemörsert 1 Teelöffel
getrocknete Orangenzesten, gemörsert 1 Teelöffel
Meersalz etwas
gebratene Soba-Nudeln
Soba-Nudeln mit grünem Tee 200 Gramm
Limonenseitlinge 100 Gramm
Karotte 1
Frühlingszwiebeln frisch 2
Five-Spice Gewürzmischung 1 Messerspitze
Meersalz etwas
Piment d'Espelette etwas
Sauce
brauner Zucker 2 Esslöffel
helle Sojasauce 80 Milliliter
Ketjap Manis 1 Schuss
Teriyaki Sauce 1 Schuss
Wasser 100 Milliliter
Knoblauchzehen gehackt 1
Frühlingszwiebel, in feine Röllchen geschnitten 1
etwas Stärke für die Bindung etwas
etwas Reisessig etwas

Zubereitung

Die Entenbrust

Die Sauce

1.Die Entenbrüste waschen und trocken tupfen. Sauber parieren und eventuell vorhandene Federkiele entfernen. Einen Teelöffel Szechuanpfefferkörner und einen Teelöffel getrocknete Orangenzesten im Mörser möglichst fein vermahlen und anschließend durch ein Teesieb sieben.Die Entenbrüste werden nun mit der fein vermahlenen Szechuanpfeffer-Orangenschalen-Mischung und Meersalz kräftig gewürzt. In einer heißen Eisenpfanne ohne Zugabe von Fett auf der Hautseite kräftig angebraten, dann gewendet und im Ofen bei 120°C Ober/u.Unterhitze ca. 20 Minuten gegart. Die Entenbrust sollte vorzugsweise leicht rosa sein.

2.Für die süß-pikante Sauce werden 2 Esslöffel brauner Zucker leicht karamellisiert und mit Sojasauce, Wasser, etwas Ketjap Manis und Teriyakisauce abgeschmeckt. Fein gehackter Knoblauch und die Frühlingzwiebelröllchen zufügen und leicht reduzieren lassen. Mir einem Spritzer Reisessig abschmecken und eventuell mit etwas Stärke abbinden.

Die Soba-Nudeln

3.Die Soba-Nudeln in sprudelndem Salzwasser ca.5 Minuten garen und abschütten. Das Gemüse und die Limonenseitlinge in einer beschichteten Pfanne kurz anbraten und mit Meersalz, Five-Spice und etwas Piment 'd Espellet würzen und die Soba-Nudeln kurz mitbraten. Bitte keine Sojasauce zum abschmecken verwenden, da sonst die schöne Farbe der Soba-Nudeln verloren geht. Die Nudeln schmecken kaum nach Grüntee, sehen aber schön aus.

Anrichten

4.Nun die gebratenen Nudeln auf einem Teller anrichten, einige Scheiben Entenbrust darauf legen und die Sauce um das Gericht bzw. über das Fleisch geben. Wir haben noch mit ein paar roten Sprossen garniert. Viel Spaß beim ausprobieren und guten Appetit wünschen Bine & Micha

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „gepfefferte Ente auf gebratenen Grüntee-Nudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„gepfefferte Ente auf gebratenen Grüntee-Nudeln“