Gemüsebolognese

1 Std 30 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
gemischtes Hackfleisch 500 g
Pflanzenöl 1 EL
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Suppengemüse tiefgekühlt oder ein Bund Suppengemüse frisch 450 g
Tomatenmark 2 EL
Dose Schältomaten 1 kleine
Gemüsebrühe 250 ml
Salz, Pfeffer, Paprikapulver rosenscharf etwas
Pastagewürz 2 TL
Balsamico-Essig dunkel 2 TL
Zucker 1 TL
italienische Kräuter tiefgekühlt 0,5 Päckchen
Nudeln nach Wahl, wir hatten Farfalle 500 g
Parmesan frisch gehobelt 3 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
389 (93)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
3,9 g
Fett
8,4 g

Zubereitung

1.Öl erhitzen und Hackfleisch darin krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken und mitschwitzen. Wenn die Zwiebeln glasig sind, das Suppengemüse zufügen und kurz mitbraten. Das Tomatenmark unterrühren und anrösten. Die Schältomaten grob zerkleinern und zusammen mit dem Saft in den Topf geben. Die Gemüsebrühe angießen und alles aufkochen lassen.

2.Die Gewürze, Balsamico-Essig und Zucker zugeben, Salz, Pfeffer und Paprikapulver nach Geschmack. Die Soße ca. 1 Stunde bei kleiner Hitze einkochen lassen, dabei immer wieder umrühren. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung kochen und abgießen.

3.Sollte die Soße zu dickflüssig werden, noch etwas Wasser angießen. Zum Schluß die Kräuter unterrühren und kurz ziehen lassen, den Parmesan fein hobeln. Die Nudeln auf Tellern anrichten und zusammen mit der Bolognese und etwas Parmesan darüber servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüsebolognese“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüsebolognese“