Piccata Milanese

30 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kalbschnitzel 400 Gramm
Ei 1 Stück
Mehl 4 Esslöffel
Parmesan gerieben frisch am besten selber reiben 170 Gramm
Meersalz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Für die Nudeln in der Tomatansoße etwas
Spaghetti 400 Gramm
Knoblauchzehen gehackt 2 Stück
Olivenöl 2 Esslöffel
Passierte Tomaten 500 Gramm
Basilikumblätter 6 Stück
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 Esslöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Zucker etwas
Meersalz etwas

Zubereitung

1.Die Nudeln in reichlich Salzwasser in einem Topf aldente kochen. Anschließend abschütten und zur Seite stellen.

2.Das Olivenöl in einem Topf erwärmen und den Koblauch darin kurz andünsten. Das Tomatenmark dazu geben und kurz mit anbraten dann die passierten Tomaten rein geben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den Basilikum in feine Streifen schneiden und dazu geben. Auf kleiner Flamme köcheln lasssen.

3.Die Schnitzel plätten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zuerst in Mehl dann im Ei und anschließend im Parmesan wälzen.In einer Pfanne mit Bratfett ( ups, hab ich ja noch gar nicht bei den Zutaten erwähnt, naja hat doch bestimmt jeder im Schrank ;o) ) auf mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten Achtung beim Wenden das sich der Mantel nicht löst, am besten einen flachen Wender dafür benutzen.

4.Die Nudeln in die Soße geben und gut unterrühren das die Soße überall hinkommt.

5.Die Schnitzel und die Nudeln nebeneinander auf einem Teller anrichten, wer noch etwas Basilikum übrig hat kann diesen noch auf die Nudeln legen. Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Piccata Milanese“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Piccata Milanese“