Pasta: Fettucccine alla romana

Rezept: Pasta: Fettucccine alla romana
Bandnudeln mit Geflügelleber - etwas anfwendig, aber der Aufwand lohnt
30
Bandnudeln mit Geflügelleber - etwas anfwendig, aber der Aufwand lohnt
6
687
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Die Grundsoße
250 Gramm
Hühnerklein
50 Gramm
Südtiroler Speck
1 Stück
Karotte
1 Stück
Zwiebel
1 Stück
Knoblauchzehe
0,25 Liter
Gemüsebrühe*
2 Stück
Gewürznelken
2 Stück
Lorbeerblätter
1 Zweig
Rosmarin frisch
1 Zweig
Oregano frisch
2 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
Salz und Pfeffer
2 Esslöffel
Tomatenmark dreifach konzentriert
Die Soßenveredelung
400 Gramm
Geflügelleber
2 Esslöffel
Butter
Salz und Pfeffer
50 Gramm
Südtiroler Speck
2 Stück
Frühlingszwiebeln frisch
2 Stück
Fleischtomaten frisch
20 Gramm
Steinpilze getrocknet
......ausserdem
Parmesan frisch gerieben
400 Gramm
Bandnudeln frisch*
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.06.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1256 (300)
Eiweiß
15,4 g
Kohlenhydrate
2,8 g
Fett
25,6 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Pasta: Fettucccine alla romana

ZUBEREITUNG
Pasta: Fettucccine alla romana

Die Grundsoße
1
Den Speck klein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und darin den Speck anbraten. Im Speckfett das Hühnerklein rundherum scharf anbraten.
2
Zwiebel, Knoblauchzehe und Karotte schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Alles zusammen mit den Gewürzen/Kräutern in den Topf geben und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Das Ganze nun mindestens zwei Stunden leise köcheln lassen. Dann die Soße durch ein Sieb passieren, in den Topf zurück geben und mit zwei Esslöffeln Tomatenmark verrühren.
Die Soßenveredelung
3
Die Steinpilze zerkleinern und mit kochendem Wasser überbrühen. Auch die Tomaten brühen, häuten und in Würfel schneiden.
4
Den Speck in feine Streifen und die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Ein Esslöffel Butter in einem Topf erhitzen und Speck und Zwiebel leicht anbraten. Die Pilze abtropfen lassen und ebenfalls mit anbraten. Die Grundsoße dazu geben und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.
5
In der Zwischenzeit die Leber von Röhren befreien und würfeln. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Leberwürfel darin anbraten, bis sie gar sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.
6
Zum Schluss die Tomaten- und Leberwürfel in die Soße geben und gegebenenfalls nachwürzen.
7
*Dazu gab es die selbstgemachten Nudeln. ( Pasta: Nudeln - mein Grundrezept )
8
Zum Anrichten die fertig gekochten Nudeln auf vorgewärmte Teller geben, etwas von der Soße darüber gießen und mit frisch geriebenem Parmesankäse bestreuen. Mit einem Basilikumblatt garnieren.
9

KOMMENTARE
Pasta: Fettucccine alla romana

Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Von mir alle fünfe für die zubereitung.Ich mag leider kein Hühnerklein. Aber mal was anderes.Und sehr gut gekocht. LG Brigitte
   E****1
Das muss absolut lecker gewesen sein, ich hätte gerne mitgegessen. LG Eloisa
Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
Schönes Gericht und deine leckere Soße...mmmmhhh. LG Ari
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Das gefällt mir !!! Derjenige der gerne kocht- hat sicher mit dieser deiner Sosse (und der selbstgemachten Pasta :):) einen schönen Start zu einem Wunschgericht. GLG Biggi
Benutzerbild von wastel
   wastel
da hast du etwas ganz besonderes gezaubert-gefällt mir sehr gut-- LG Sabine
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Ach Sch... auf die Arbeit. Wenn es schmeckt, lohnt es sich. Und jeder, der gerne kocht, weiss, dass eine gute Sauce viel Aufwand und viel Zeit braucht, jede Minute länger, die dieSauce länger köchelt, lohnt sich. Und Pasta Leber ist eine ganz fantastische Kombination.

Um das Rezept "Pasta: Fettucccine alla romana" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung