Pasta: Pasta con Finocchio

Rezept: Pasta: Pasta con Finocchio
Fenchel oder Weißkraut - das war hier die Frage
Fenchel oder Weißkraut - das war hier die Frage
7
1960
63
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
280 Gramm
Pasta
1 Esslöffel
Butter
2 Esslöffel
Olivenöl
1 Stück
Fenchelknolle mit Grün
2 Stück
Schalotten frisch
2 Stück
Knoblauchzehen
1 Esslöffel
gekörnte Gemüsebrühe
0,5 Teelöffel
Chiliflocken rot
2 Esslöffel
Schmelzkäse
50 ml
Sahne
Wasser
Salz und Pfeffer
2 Stück
Cherry Dattel Tomaten
Frühlingszwiebelringe
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.02.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1758 (420)
Eiweiß
9,5 g
Kohlenhydrate
43,7 g
Fett
23,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pasta: Pasta con Finocchio

ZUBEREITUNG
Pasta: Pasta con Finocchio

1
Die Pasta (z.B. Wellenspätzle von Tress oder Spirelli) in kochendem Salzwasser bissfest (al dente) kochen.
2
In der Zwischenzeit Schalotten und Knoblauch schälen und alles in feine Scheiben schneiden. Den Fenchel vierteln, das Grün für die Deko aufheben, den Strunk heraus schneiden und ebenfalls in feine Streifen schneiden.
3
Butter und Öl in einer großen Pfanne oder Wok erhitzen und darin das gesamte Gemüse anbraten. Mit gekörnter Gemüsebrühe und Chiliflocken würzen. Sobald das Gemüse etwas ansetzt, etwas Wasser zugießen, den Fond damit lösen und dann Käse und Sahne einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Die Nudeln direkt aus dem Topf fischen und in die Fenchelsoße geben, gut durchmischen und dann auf angewärmten Tellern anrichten. Zur Deko ein paar Tomatenscheiben, das Grün der Fenchelknolle und ein paar Frühlingszwiebelringe darüber verteilen.

KOMMENTARE
Pasta: Pasta con Finocchio

Benutzerbild von Lena-und-Harald
   Lena-und-Harald
Schön, das du auch gekörnte Brühe nimmst. Ich mach das auch. Aber in den Rezept davor wurde das beanstandet. LG Lena
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Dass dein Gericht sicher ganz hervorragend geschmeckt hat, weiß ich mit Sicherheit, da ich ja erst vor kurzem ein sehr ähnliches eingestellt habe - mmhhh, lecker!!! :-)))) Deine Version gefällt mir auch sehr gut, wenngleich ich auch die Milchprodukte weglassen oder ersetzen würde. Aber das macht ja jeder so, wie er/sie es gerne mag. Ich fände es toll, wenn du das mit Weißkraut abgewandelte Rezept auch noch einstellen würdest. Vielleicht hast du ja mal Zeit und Lust :-) LG Uschi
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Ja, liebe Uschi, das mit dem Weißkraut kommt auch noch, aber momentan bin ich nudelsatt. Das Kraut liegt im Keller und wartet auf seinen Auftritt.
Benutzerbild von corinna66
   corinna66
Auf die Kombi Fenchel mit Pasta wäre ich nie im Leben gekommen. Muss ich mal ausprobieren. Kann ich mir noch nicht so zusammen vorstellen. Denke aber das passt. Der Rosenkohl hat das ja auch. Überraschenderweise. Lg Corinna
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Fenchel geht immer.Da kann Ich Pasta immer essen. LG Brigitte
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Schade, dass wir keinen Fenchel mögen. Aber da Weißkraut ja auch geht, ist mir diese Variante dann viel lieber. Ein tolles Pastagericht. Viele liebe Grüße von Gabi

Um das Rezept "Pasta: Pasta con Finocchio" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung