Tranche und Tatar vom Lachs auf Kartoffelrösti mit Wasabi-Gurken

Rezept: Tranche und Tatar vom Lachs auf Kartoffelrösti mit Wasabi-Gurken
7
1
1977
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 g
Lachs frisch Filet
4 mittelgross
Kartoffeln ungeschält frisch
1
Hühnerei
etwas Salatgurke, fein gewürfelt
1 TL
Tobiko-Kaviar
Sahne
Crème fraîche
Wasabipaste
1
Schalotte
Etwas Schnittlauch
1
Limone
Salz
Pfeffer
Olivenöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.04.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
305 (73)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
15,6 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Tranche und Tatar vom Lachs auf Kartoffelrösti mit Wasabi-Gurken

Nußschaumtorte
Spätzle
Polenta

ZUBEREITUNG
Tranche und Tatar vom Lachs auf Kartoffelrösti mit Wasabi-Gurken

1
4 Tranchen Lachs abtrennen, mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 20 Minuten bei 50 °C in den Ofen stellen.
2
Den restlichen Lachs in feine Würfel schneiden und mit fein geschnittenem Schnittlauch, der abgezogenen und gewürfelten Schalotte sowie Salz, Pfeffer und Limonensaft abschmecken.
3
Die Kartoffeln schälen, grob reiben und mit dem Ei, Salz und Pfeffer verrühren. Anschließend aus dem Teig kleine Taler in der Pfanne goldgelb braten.
4
Die Gurkenwürfel nach Belieben mit Sahne, Crème fraîche und Wasabi abschmecken.
5
Zum Anrichten etwas Tobiko-Kaviar auf den Lachstranchen verteilen, das Tatar auf dem Rösti anrichten und mit den Wasabi-Gurken dekorieren.

KOMMENTARE
Tranche und Tatar vom Lachs auf Kartoffelrösti mit Wasabi-Gurken

   allessosse
werde ich samstag für 8 pers. machen

Um das Rezept "Tranche und Tatar vom Lachs auf Kartoffelrösti mit Wasabi-Gurken" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung