Gefüllte Zucchiniblüten auf Gurkennudeln

1 Std mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zucchiniblüten: etwas
Lachsfilet 250 g
Sahne 120 g
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Räucherlachs 50 g
Zucchini-Blüten 8 Stk.
Olivenöl 3 EL
Weißwein 50 Millilitter
Fischfond 100 Millilitter
Gurkennudeln: etwas
Salatgurke 2 Stk.
Dill 0,5 Bund
Kresse (Gartenkresse) 1 Bund
Sauerrahm 120 g
Brühe instant 1 EL
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1050 (251)
Eiweiß
8,7 g
Kohlenhydrate
1,9 g
Fett
23,0 g

Zubereitung

1.Besondere Materialien: Mixer Spritzbeutel Spargelschäler

2.Das Lachsfilet würfeln und für etwa 20 Minuten einfrieren. Dann zusammen mit der Sahne in einem Mixer zu einer Farce verarbeiten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Räucherlachs fein würfeln und untermischen. Farce in einen Spritzbeutel füllen.

3.Von den Zucchiniblüten den Stempel (schmeckt sonst bitter) vorsichtig entfernen. Backofen auf 160 °C vorheizen. Lachs-Farce in die Blüten füllen und die Blüten vorne zusammendrehen. Anschließend die gefüllten Blüten in heißem Olivenöl anbraten, mit Wein und Fond ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zudecken und 12 bis 14 Minuten im Ofen garen.

4.In der Zwischenzeit Gurken waschen, schälen und mit einem Spargelschäler in längliche Streifen schneiden. Kräuter waschen, vom Dill die Blättchen abzupfen, die Kresse vom Beet schneiden. Gurken mit Sauerrahm und Bio-Brühpulver leicht erhitzen, so dass die Gurken zusammen fallen, aber noch knackig bleiben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kresse und Dill mit den Gurkennudeln mischen.

5.Gefüllte Zucchiniblüten aus dem Ofen nehmen und mit den Gurkennudeln servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Zucchiniblüten auf Gurkennudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Zucchiniblüten auf Gurkennudeln“