Jakobsmuscheln-Safran-Crumble mit Karotten-Confit und Orangenblüten-Laksa

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
KAROTTEN-CONFIT etwas
Zucker braun 1 EL
Ingwer gehackt 1 TL
Salz 1 Prise
Safran 1 Prise
Zitronensaft 1 EL
Karotten 150 g
Wasser 100 ml
ORANGENBLÜTEN-LAKSA etwas
Olivenöl 1 TL
Knoblauchzehe 0,5
Chili rot 0,5
Zitronengrasstange 2
Zucker braun 1 TL
Kurkuma 1 Prise
Orangensaft 100 ml
Kokosmilch 100 ml
Gemüsebrühe 100 ml
Fischsoße etwas
Orangenblütenwasser 1 TL
JAKOBSMUSCHEL-SAFRAN-CRUMBLE etwas
Jakobsmuscheln 4
Riesengarnelen 8
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
Kreuzkümmel 0,5 TL
Zitronenabrieb 1 EL
Olivenöl 1 El
Safran 1 Prise
Orangensaft 30 ml
Butter 30 g
Semmelbrösel 30 g
Mehl 30 g
Walnüsse gehackt 15
Orangenschale 0,5
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
565 (135)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
14,4 g
Fett
8,0 g

Zubereitung

1.Die Karotten schälen und in feine Scheiben hobeln. Den Zucker hell karamellisiseren. Mit dem Wasser ablöschen und alles bis auf die Karotten zugeben. Kurz kräftig aufkochen, dann die Karotten zugeben und alles 10 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren köcheln lassen.

2.Knoblauch, Chili und Zitronengras fein hacken und mit dem Zucker im Olivenöl anbraten. Mit Kurkuma würzen und anschließend mit Kokosmilch, Orangensaft und Gemüsebrühe ablöschen. Alles 10 Minuten einkochen, mit Fischsoße und dem Orangenblütenwasser abschmecken. Durch ein Sieb passieren und zur Seite stellen.

3.Die Garnelen in 1 cm große Würfel schneiden. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, der Hälfte der Zitronenschale und dem Olivenöl marinieren. Eine ofenfeste Formbutter und Metallringe hineinsetzen. Wer keine Metallringe hat, nimmt kleine ofenfeste Förchen von etwa 6 cm Durchmesser. Die Garnelen einfüllen und die Jakobsmuscheln darauf setzen. Salzen und pfeffern. Die Walnüsse in der Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Safran in 1 EL Orangensaft aufkochen. Butter, Semmelbrösel, Mehl, Salz, restliche Zitronenschale, Orangenschale und Walnüsse dazueben und alles zu einem krümeligen Teig verkneten. Den Teig über die Muscheln krümeln. Mit dem restlichen Orangensaft begießen und alles im vorgeheizten Ofen bei 220°C etwa 7-8 Minuten backen.

4.Wer möchte stellt noch aus 200 ml Orangensaft, 200 ml Karottensaft, 1 Prise Safran und 2 EL Ahornsirup in 20 Minuten köcheln eine Reduktion für die Garnitur her.

5.Anrichten: Die Laksa und das Confit evtl. wieder erwärmen. Das Karotten-Confit in die Mitte der Teller anrichten, Laksa angießen und das Crumble mit Ring darauf setzen und den Ring vorsichtig abziehen. (Wer Förmchen benutzt hat, muss halt sehen, wie er es wieder sauber rausgestürzt und umgedreht kriegt:-)) Mit einigen frischen Kräutern und der Safran-Karotten-Reduktion garnieren. Dazu trockener Weißwein!

Auch lecker

Kommentare zu „Jakobsmuscheln-Safran-Crumble mit Karotten-Confit und Orangenblüten-Laksa“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jakobsmuscheln-Safran-Crumble mit Karotten-Confit und Orangenblüten-Laksa“