Hähnchenbrustfiletcurry mit Basmatireis

45 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfiletcurry:
Hähnchenbrustfilet 390 g
½ rote, gelbe und grüne Paprika / geputzt 195 g
2 kleine Möhren / geschält 50 g
1 Stück Ingwer / geschält 15 g
1 rote Chilischote / geputzt 15 g
1 Knoblauchzehe / geschält 5 g
Sonnenblumenöl 2 EL
mildes Currypulver 1 EL
Hühnerbrühe ( 2 TL Instantbrühe ) 350 ml
Kokosmilch 150 ml
Kochsahne 100 ml
Zitronengras 1 Stängel
Kafir Blätter 6 Stück
Salz 1 TL
Tapioka Stärke 1 EL
Basmatireis:
Basmatireis 150 g
Wasser 350 ml
Salz 0,5 TL
Kurkuma gemahlen 0,5 TL
Servieren:
halbierte Mini-Tomaten zum Garnieren 2 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Gesamtzeit:
45 Min

Hähnchenbrustfiletcurry:

1.Hähnchenbrustfilet putzen, waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Paprika ( ½ rot, ½ gelb, ½ grün ) putzen, waschen und in kleine Rauten schneiden. Möhren mit dem Sparschäler schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Ingwer und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Chilischote putzen/entkernen, waschen und fein würfeln. Zitronengras quer und längs halbieren. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) im Wok erhitzen, die Hähnchenbrustfiletwürfel darin an-braten und an den Wok Rand schieben. Nun nacheinander das Gemüse ( Ingwer-würfel + Knoblauchzehenwürfel + Chilischotenwürfel und Paprikarauten + Möh-renscheiben ) zugeben und mit anbrate. Mit milden Currypulver ( 1 EL ) würzen und mit der Hühnerbrühe ( 350 ml ), Kokosmilch ( 150 ml ) und Kochsahne ( 100 ml ) ablöschen/angießen. Zitronengras ( 1 Stängel halbiert ), Kafir Blätter ( 6 Stück ) und Salz ( 1 TL ) zugeben und alles mit Deckel ca. 10 Minuten köcheln/kochen lassen. Zum Schluss Zitronengras und Kafir Blätter entfernen und mit in etwas kalten Wasser aufgelöster Tapioka Stärke ( 1 EL ) andicken.

Basmatireis:

2.Basmatireis ( 150 g ) in 350 ml Salzwasser ( ½ TL Salz ) mit Kurkuma gemahlen ( ½ TL ) aufkochen lassen und dann zugedeckt auf kleinster Stufe ca. 20 Minuten ga-ren lassen.

Servieren:

3.Den Reis jeweils in eine Form pressen, auf die Teller stürzen und mit einer halben Mini-Tomate garnieren. Hähnchenbrustfiletcurry dazu geben und servieren. Dazu evtl. Essstäbchen reichen.

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrustfiletcurry mit Basmatireis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrustfiletcurry mit Basmatireis“