Fruchtiges Putencurry im Wok mit Basmatireis

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fruchtiges Putencurry im Wok:
Putenbrustschnitzel 350 g
Ananas ( Hier: Scheiben aus der Dose ) 200 g
Paprika ca. 400 g 2
Zwiebeln 200 g
Frühlingszwiebeln 100 g
rote Chilischote 1
Ingwer walnussgroß 1 Stück
Knoblauchzehe 1
Sonnenblumenöl 2 EL
Koriander ( ca. 1 Tasse geschnitten ) 0,5 Bund
Hühnerbrühe ( 2 TL instant ) 400 ml
Kokosmilch ( 1 Dose ) 400 ml
Ananassaft 100 ml
mildes Currypulver 2 TL
Kurkuma 1 TL
Zimtpulver 1 TL
Fischsauce 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 4 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 4 kräftige Prisen
Sambal oelek 0,5 TL
Tapioka Stärke 2 EL
Basmatireis:
Basmatireis 260 g
Wasser 450 ml
Salz 1 TL
Zum Servieren:
Koriander zum Garnieren 4 Stängel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
150 (36)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
5,8 g
Fett
1,0 g

Zubereitung

Fruchtiges Putencurry im Wok:

1.Putenbrustschnitzel waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, erst in Streifen und dann in Würfel schneiden. Paprikas putzen, waschen und in kleine Rauten schneiden. Ananasscheiben aus der Dose achteln. Zwiebeln schälen, achteln und in einzelne Spalten auseinander montieren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Chilischote putzen/entkernen, waschen und fein würfeln. Ingwer und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Koriander waschen, trocken schütteln und schneiden. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) im Wok erhitzen und die Putenbrustfiletwürfel darin anbra-ten/pfannenrühren. Nun nacheinander das Gemüse ( Chilischotenwürfel + Ingwerwürfel + Knoblauchzehenwürfel, Zwiebelspalten, Paprikarauten und Frühlingszwiebelringe + Ananaswürfel ) zugeben und mit anbraten/pfannenrühren. Mit Hühnerbrühe ( 400 ml ), Kokosmilch ( 400 ml ) und Ananassaft ( 100 ml ) ablöschen/angießen und mit milden Currypulver ( 2 TL ), Kurkuma ( 1 TL ), Zimtpulver ( 1 TL ), Fischsauce ( 1 EL ), groben Meersalz aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) und Sambal oelek ( ½ TL ) würzen. Alles ca. 8 – 10 Minuten köcheln/kochen lassen und dabei immer mal wieder umrühren. Zum Schluss den geschnittenen Koriander unterheben und mit in kalten Wasser aufgelöster Tapioka Stärke ( 2 EL ) andicken. Sobald die Flüssigkeit andickt den Wok von der Platte schieben

Basmatireis:

2.In der Zwischenzeit den Basmati Reis ( 250 g ) in 450 ml Wasser mit Salz ( 1 TL ) aufkochen lassen und zugedeckt bei kleinster Stufe ca. 20 Minuten köcheln/kochen lassen.

Servieren:

3.Den Reis jeweils in eine mit kalten Wasser ausgespülte Tasse drücken/pressen und in die Mitte der Teller stürzen. Außen herum das fruchtige Putencurry legen und mit Koriander garniert servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fruchtiges Putencurry im Wok mit Basmatireis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fruchtiges Putencurry im Wok mit Basmatireis“