Knusprig gebratene Forelle mit Spargel und lecker Sauce

30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
frische Forellen 2 Stk
Zitronensaft 5 El
Mehl 20 Gramm
Butterschmalz 20 Gramm
Butter 40 Gramm
gekochte Pellkartoffeln 300 Gramm
grüner Spargel 150 Gramm
Brunnenkresse 1 Bd
mittelscharfer Senf 2 Tl
Crème fraîche 2 El
Olivenöl 3 El
Prise Zucker, Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.ausgenommene Forellen unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen. Forellen mit 2 El Zitronensaft beträufeln. Innen und aussen salzen und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen. In einer beschichteten Pfanne Butterschmalz zerlassen. Forellen bei mittlerer Temperatur ca. 5 Minuten auf einer Seite braten, ca. 3 Minuten auf der anderen Seite.

2.Wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen läßt, ist die Forelle gar. Forellen aus der Pfanne nehmen und im vorgeheitzten Ofen warm stellen.

3.Derweil Spargel waschen, das untere Drittel schälen, in 5 cm lange Stücke schneiden und im Salzwasser ca. 8 Minuuten garen. Die Brunnenkresse in Stücke schneiden. 3 El Zitronensaft mit Senf, Öl und etwas Salz mischen

4.Pellkartoffeln würfeln, im Bratensatz anbraten. Spargel hinzufügen und kurz mitbraten. Die Senfsauce über die Kartoffeln geben. Creme fraiche und Kresse unterheben. Mit Salz und Pfeffer nochmal abschmecken. Dazu passt ein frischer Gurkensalat. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Knusprig gebratene Forelle mit Spargel und lecker Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knusprig gebratene Forelle mit Spargel und lecker Sauce“