Hähnchenbrustfilet auf Couscous-Melonen-Salat

45 Min mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Couscous 180 g
Wasser 2,5 dl
Zitronensaft 0,5 dl
Olivenöl 0,8 dl
Frühlingszwiebeln 2
glattblättrige Petersilie 1 Bund
Pfefferminze 1 Bund
Galiamelone 1
Pfeffer, Salz etwas
Hähnchenbrustfilets à 50 g 8
Mohn 50 g
Olivenöl 2 EL

Zubereitung

1.Couscous in eine Schüssel geben.Wasser aufkochen, salzen und darübergießen. Zugedeckt 15 Minuten quellen lassen. Couscous mit einer Gabel lockern, mit Zitronensaft und Öl mischen und auskühlen lassen.

2.Inzwischen die Frühlingszwiebeln, samt ihren Grün, längs vierteln und fein schneiden. Einige Kräuterblättchen für die Garnitur beiseite legen, den Rest fein hacken.

3.Melone mit einem Kugelausstecher ausstechen und in mundgerechte Stücke schneiden, mit Frühlingszwiebeln, Kräutern und Couscous mischen. Couscoussalat mit Salz und Pfeffer abschmecken und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

4.Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen, in Mohn wenden. Olivenöl erhitzen und die Filets rundherum braten.

5.Couscoussalat auf Tellern anrichten und mit Minzeblättchen garnieren. Hähnchenbrustfilets tranchieren und mit anrichten.

Dazu passt:

6.selbstgebackenes Baguette oder Buttermilchbrot und ein trockener Weißwein

Tipp:

7.Anstelle von Hähnchenbrustfilets können auch Kaninchenfilets verwendet werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrustfilet auf Couscous-Melonen-Salat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrustfilet auf Couscous-Melonen-Salat“