Kablejau mit Safran-Sud in Pergamentpapier

35 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Staudensellerie 2 Stängel
Zucker 1 TL
Butter 1 EL
Noilly Prat 2 EL
Safran, gemahlen etwas
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
ausgelöste Miesmuscheln oderScampi 250 g
Olivenöl 5 EL
Apfelsine und Zitrone etwas
Basilkum 0,5 Bund
Knoblauchzehe 1
dicke Stücke Kabeljaufilets, ohne Haut ,entgrätet à ca. 180g 2
weißes Backpapier, Küchengarn 2 Blätter

Zubereitung

1.Den Backofen auf 180° vorheizen. Staudensellerie waschen, entfädeln und in dünne Scheiben schneiden. Zucker im Topf goldbraun schmelzen, Butter unterrrühren und mit 2 EL Wasser und Noilly Prat ablöschen. Sellerie , Safran, Salz und Pfeffer unterrrühren. 5 Min. offen köcheln lassen.

2.Orange und Zitrone gründlich waschen und zu einem Viertel die Schale dünn abschälen, fein würfeln und 3 Min. in kochendem Wasser blanchieren, abtropfen lassen. Basilikum und Knoblauch fein hacken und unter die Zitrusstückchen mischen.

3.Backpapier mit Öl einpinseln.

4.Den Fisch waschen, abtupfen und waagerecht halbieren. Mit der Zitrusmischung bestreichen, würzen. Jeweil die untere Hälfte auf ein Stück Papier setzen, mit der Hälfte der Muscheln und dem Sellerie- Safransud belegen, die obere Hälfte auflegen und mit 1 EL Ölivenöl beträufeln

5.Das Papier verschließen und mit Küchengarn zubinden, mit der Nahtstelle nach oben auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten garen. Päckchen öffnen, mit Basilikumspitzen garnieren und in dem Papier servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kablejau mit Safran-Sud in Pergamentpapier“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kablejau mit Safran-Sud in Pergamentpapier“